Abo
  • Services:

Gat out of Hell: Saints Row und die Froschplage in der Hölle

Heilig sind die Mitglieder von Saints Row sowieso nicht, deshalb sollen sie in der alleine lauffähigen Erweiterung Gat out of Hell in der Hölle schmoren - oder sich den Weg daraus freikämpfen. Außerdem kündigt Deep Silver an, dass Saints Row 4 für Xbox One und Playstation 4 erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Saints Row: Gat out of Hell
Saints Row: Gat out of Hell (Bild: Deep Silver)

Mit dem Kampf gegen Außerirdische haben die Saints bereits Erfahrung, in der kommenden und alleine lauffähigen Erweiterung Gat out of Hell sind Dämonen, der Teufel und ähnliche Monster ihre Gegner. Neben einer Kampagne ist auch ein Online-Koop-Modus für zwei Spieler geplant, die als Johnny Gat oder als Kenzie antreten.

Stellenmarkt
  1. Beumer Group GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Die vermutlich ungewöhnlichste neue Waffe feuert eine Froschplage ab. Dazu kommen Schießprügel mit Namen wie Arm Chairmageddon, La-Z-Boy und Locust Gun. Laut Entwickler Volition, Inc. wird das höllische Actionspiel rund halb so umfangreich sein wie das Hauptprogramm Saints Row 4. Die Erweiterung soll am 30. Januar 2015 für Windows-PC, Xbox 360 und One sowie Playstation 3 und 4 erscheinen und rund 20 Euro kosten.

Der Münchner Publisher Deep Silver will am gleichen Tag auch unter dem Titel Re-Elected eine Neuauflage von Saints Row 4 für Xbox One und Playstation 4 veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Andi K. 01. Sep 2014

Selber Schuld wer des für 70 kauft. In meinen kleinen Gaminladen bekomme ich neue games...

Missingno. 31. Aug 2014

Also ich habe an den Borderland DLC (Addons) wie Tiny Tina auch länger gespielt als an...

Johnny Cache 30. Aug 2014

Wozu habe ich mir nen perfekten Char gebastelt wenn man in dem DLC nur Johnny Gat oder...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /