Abo
  • Services:
Anzeige
Steven Hawking
Steven Hawking (Bild: Donald Bowers/Getty Images)

Gastauftritte: Stephen Hawking und Leonard Nimoy in The Big Bang Theory

Steven Hawking
Steven Hawking (Bild: Donald Bowers/Getty Images)

Zwei der großen Helden der Hauptfiguren treten in der US-Geek-Serie "The Big Bang Theory" auf: der populäre Physiker Stephen Hawking und der Schauspieler Leonard Nimoy.

Wil Wheaton alias Wesley Crusher aus Star Trek: The Next Generation gehört fast schon zum Inventar der erfolgreichen CBS-Sitcom "The Big Bang Theory", und auch Brent Spiner alias Lieutenant Commander Data hatte bereits einen Gastauftritt in der Serie rund um vier Geeks. Demnächst sind zwei der größten Helden der Protagonisten in der Serie zu sehen: Stephen Hawking und Leonard Nimoy.

Anzeige

Die Sitcom dreht sich um zwei intelligente junge Physiker, Sheldon Cooper und Leonard Hofstadter, deren WG direkt gegenüber der Wohnung der hübschen Kellnerin und Möchtegern-Schauspielerin Penny liegt. Sie bildet das naive, aber mit Sozialkompetenz und gesundem Menschenverstand ausgestattete Gegengewicht zu Sheldon, Leonard und ihren nicht weniger geekigen Freunden Rajesh Koothrappali und Howard Wolowitz, deren große Leidenschaften Comics, Science-Fiction, insbesondere Star Trek, Computerspiele und Wissenschaften im Allgemeinen sind.

  • Kaley Cuoco alias Penny mit Leonard Nimoy (Quelle: http://twitter.com/KaleyCuoco)
Kaley Cuoco alias Penny mit Leonard Nimoy (Quelle: http://twitter.com/KaleyCuoco)

"Spock am 29. März in Big Bang Theory. Stephen Hawking in der Woche danach. Logisch. LLAP", twitterte Leonard Nimoy, und auch CBS bestätigt die beiden Gastauftritte. Demnach wird Hawking in der am 5. April 2012 in den USA ausgestrahlten Folge zu sehen sein. Kaley Cuoco, die in der Serie die Nachbarin Penny spielt, veröffentlichte via Twitter bereits ein Foto von sich und Nimoy.

"Wenn uns jemand gefragt hätte, wer unser 'Traum-Gaststar' für die Serie sei, hätten wir im Scherz immer Stephen Hawking genannt", kommentiert Produzent Bill Prady den Gastauftritt des populären Physikers. "Wir wissen nicht wirklich, wie wir ihn bekommen haben. Das ist vermutlich eines der Mysterien, die nur jemand wie Stephen Hawking verstehen kann".

Leonard Nimoy hatte indirekt bereits einen Gastauftritt in The Big Bang Theory. In einer Folge erhält Sheldon von Penny zu Weihnachten eine von Nimoy benutzte Serviette und freut sich ekstatisch. Auch LeVar Burton (Geordi La Forge in Star Trek: The Next Generation) und Apple-Gründer Steve Wozniak, Stan Lee (Vater vieler Marvel-Superhelden), George Takei (Sulu in Star Trek) und Katee Sackhoff (Starbuck in Battlestar Galactica) sowie viele andere, darunter einige Physiker, waren in der Serie schon zu sehen.


eye home zur Startseite
Thiesi 21. Mai 2012

[...] Das stimmt so nicht. Zwar werden Sitcoms tatsaechlich vor Publikum aufgezeichnet...

VRzzz 19. Mär 2012

Zum brechen :D *peitsch* Ich finde TBBT abgefahren, außer, dass sie irgendwie keine...

Endwickler 15. Mär 2012

Das war eine kreative Antwort, gut geschrieben. :-)

Endwickler 15. Mär 2012

War auch einer meiner ersten gedanken, als ich hier die Bilder sah. Auf anderen Bildern...

Nimmy82 15. Mär 2012

Doch hat er. The Arrival - Die Ankunft von 1996.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: "Überraschendes Aus"

    PhonierDeluxe | 13:19

  2. Re: Dann müsste er sich ja selbst verbieten...

    avon | 13:18

  3. Re: Von Relic?... Oh nein

    ArcherV | 13:18

  4. Re: Wünsche für das neue ANNO

    DeathMD | 13:18

  5. Re: In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling...

    jo-1 | 13:17


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel