Gasline: "Ansonsten ist es seine letzte Fahrt als Baggerfahrer"

Gasline hat seine Glasfaser meist an Gasleitungen liegen. Diese Leitungen sind von Baggerfahrern gefürchtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Gasline-Chef Wolfram Rinner am 10. Mai 2022 auf einem Panel der Branchenmesse Anga Com
Gasline-Chef Wolfram Rinner am 10. Mai 2022 auf einem Panel der Branchenmesse Anga Com (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Der Backbone-Betreiber Gasline betont, dass seine Glasfaser besonders sicher an den Gasleitungen verlegt sei. "Bei Bauarbeiten wird sehr darauf geachtet, Gasleitungen nicht zu beschädigen und auf Warnbänder zu achten. Ansonsten ist es seine letzte Fahrt als Baggerfahrer", sagte Gasline-Chef Wolfram Rinner am 10. Mai 2022 auf einem Panel der Branchenmesse Anga Com. Verlässlichkeit sei für Gasline "extrem wichtig".

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker als IT System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)
    UTT Technische Textilien GmbH & Co KG, Krumbach
  2. Identitäts- und Berechtigungsmanager (m/w/d)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
Detailsuche

Gasline gehört deutschen Gasversorgungsunternehmen im Fern- und Regionalbereich und wurde 1996 gegründet. Ein Großteil der unbeleuchteten Netzkapazitäten mit 32.000 Kilometern ist im Schutz der Gasleitungstrassen verlegt, die in über 100 Städten an Telehäusern und Points-of-Presence angeschlossen sind. Weitere 3.000 Kilometer sollen bis zum Jahr 2024 ausgebaut werden.

Im Allgemeinen beträgt die Überdeckung bei Gasleitungen 0,60 bis 2,00 Meter. Wenn Baumaschinenführer bei Erdarbeiten mit der Baggerschaufel die meist 20 Zentimeter starke Gasleitung treffen, müssen in Ortschaften nicht selten Feuerwehr und Polizei die anliegenden Straßen absperren und Firmen und Wohnhäuser in einem Radius von rund 300 Metern evakuieren. Alle Baumaschinen und Fahrzeugmotoren sind sofort abzustellen, das Baupersonal darf die Baustelle nicht verlassen.

Gasline: "Wir haben keinen einzigen Kilometer Kupfer"

Zugleich betonte Rinner jedoch, man habe "inzwischen die Gasleitung verlassen. Wir bauen innerhalb von Deutschland überall dort, wo der Kunde möchte." Man baue auch an Landstraßen und Autobahnen aus. Gasline sei ein reiner Backbone-Provider, der meist Städte verbinde. "Wir haben keinen einzigen Kilometer Kupfer", sagte Rinner.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheDevilsLettuce 22. Jul 2022

Die News ist die Kohle von der Deutschen Bank.

wiesi 13. Mai 2022

Na "gute" Baggerfahrer gibt es nicht ganz so viele. Man kann nicht jeden überall ran...

Thurius 13. Mai 2022

Du nix verstehen von Notfall/Rettungskonzepte auf Baustellen? https://de.m...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cryptomator
Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt

Werkzeugkasten Noch liegen die Daten bei Dropbox, Onedrive oder in der Nextcloud unverschlüsselt - doch mit dem Open-Source-Tool Cryptomator lässt sich das leicht ändern.
Von Moritz Tremmel

Cryptomator: Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt
Artikel
  1. Jetracer: Liegestuhl fliegt mit 250 km/h
    Jetracer
    Liegestuhl fliegt mit 250 km/h

    Der Jetracer ist eine Art fliegender Stuhl mit mehreren Turbinen, die für den Vortrieb sorgen. Der Einsitzer soll 250 km/h erreichen.

  2. Messenger: Whatsapp bekommt native App für Windows und MacOS
    Messenger
    Whatsapp bekommt native App für Windows und MacOS

    Die Desktop-Apps von Whatsapp funktionieren auch, wenn das Smartphone offline ist. Die Windows-App ist fertig, die Mac-App in der Beta.

  3. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • PS5 bestellbar • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /