Gartner: Lenovo ist der größte PC-Hersteller der Welt - vor HP

Lenovo hat HP als größten PC-Hersteller der Welt abgelöst, das geht aus den jetzt vom Marktforscher Gartner veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2012 hervor.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo stellt sein UltrabookThinkpad X1 in Indien vor.
Lenovo stellt sein UltrabookThinkpad X1 in Indien vor. (Bild: AFP/Getty Images)

Die PC-Hersteller Lenovo und Asus haben ihre Marktanteile laut Gartner im dritten Quartal 2012 deutlich gesteigert, während HP, Dell und Acer verlieren. Im Ergebnis zieht Lenovo nach verkauften PCs an HP vorbei und steigt mit einem Marktanteil von 15,7 Prozent zum größten PC-Hersteller der Welt auf, erstmals in der Unternehmensgeschichte. Neben Übernahmen seien dafür vor allem aggressive Preise für Unternehmenskunden verantwortlich. So konnte Lenovo im dritten Quartal 2012 rund 9,8 Prozent mehr PCs verkaufen als im dritten Quartal 2011.

Stellenmarkt
  1. PreSales Consultant (w/m/d) Security
    Bechtle Logistik & Service GmbH, Neckarsulm, Dortmund, Gaildorf
  2. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Für HP ging es derweil deutlich nach unten. Die Zahl der verkauften PC sank im Vergleich zum Vorjahr um 16,4 Prozent, der Marktanteil ging von 17,0 auf 15,5 Prozent zurück. Ähnlich sieht es für die Nummer 3 aus: Dell verkaufte 13,7 Prozent weniger PCs, so dass der einstige Marktführer nun nur noch auf einen Marktanteil von 10,1 Prozent kommt. Auch bei Acer ging es 10,2 Prozent nach unten, der Marktanteil liegt bei nur noch 9,9 Prozent.

Auf Platz 5 folgt Asus mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent, nachdem das Unternehmen 11,8 Prozent mehr PCs verkauft hatte als im Vorjahr.

Insgesamt weniger PCs verkauft

Insgesamt ging der PC-Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 8,3 Prozent auf 87,5 Millionen zurück. Dafür verantwortlich ist laut den Analysten Gartner auch der bevorstehende Start von Windows 8. Vor allem Endkunden kauften weniger PCs.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Noch deutlicher fiel der Rückgang in den USA aus: Hier weist Gartner ein Minus von 13,8 Prozent auf 15,3 Millionen verkaufte PCs im dritten Quartal aus.

Lenovo und Apple besser als der Durchschnitt

Der Absatz in den USA ging vor allem bei HP (-19,3 Prozent), Dell (-15,9 Prozent), Acer (-28,2 Prozent) und Toshiba (-33,4 Prozent) zurück. Als Einziger zulegen konnte Lenovo mit einem Plus von 6,1 Prozent, Apple verlor mit 6,1 Prozent zumindest weniger als der Durchschnitt.

Unter dem Strich liegt in den USA weiterhin HP mit 27,0 Prozent Marktanteil vorn, gefolgt von Dell (21,4 Prozent), Apple (13,6 Prozent) und Lenovo (8,9 Prozent). Dahinter folgen Acer und Toshiba mit je 6,5 Prozent Marktanteil.

Minus 8,7 Prozent in der Region EMEA

Für der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) weist Gartner einen Rückgang von 8,7 Prozent auf 25,8 Millionen verkaufte PCs aus. Verantwortlich dafür sei die schwierige wirtschaftliche Lage kombiniert mit mangelnden Innovationen der Hersteller. In der Region Asien und Pazifik wurden 31,3 Millionen PCs verkauft, 5,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Hier seien vor allem Käufe verschoben worden. In Lateinamerika ging es 6,2 Prozent nach unten, was eine Zahl von 9,7 Millionen verkauften PCs ergibt.

Nachtrag vom 11. Oktober 2012, 10:00 Uhr:

Die Zahlen beinhalten Desktop-PCs ebenso wie mobile Rechner einschließlich Mininotebooks, aber keine Tablets wie das iPad.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

Chevarez 15. Okt 2012

Immer das selbe dumme Argument, um Menschen über den Mund zu fahren, die gewisse...

jack-jack-jack 11. Okt 2012

nur das macbook air 11 und das Gigabyte x11 sind mir da bekannt (ich rede nicht von...

ji (Golem.de) 11. Okt 2012

Die Zahlen beinhalten Deskop-PCs ebenso wie mobile Rechner einschließlich Mini...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /