• IT-Karriere:
  • Services:

Gartner: Lenovo ist der größte PC-Hersteller der Welt - vor HP

Lenovo hat HP als größten PC-Hersteller der Welt abgelöst, das geht aus den jetzt vom Marktforscher Gartner veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2012 hervor.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo stellt sein UltrabookThinkpad X1 in Indien vor.
Lenovo stellt sein UltrabookThinkpad X1 in Indien vor. (Bild: AFP/Getty Images)

Die PC-Hersteller Lenovo und Asus haben ihre Marktanteile laut Gartner im dritten Quartal 2012 deutlich gesteigert, während HP, Dell und Acer verlieren. Im Ergebnis zieht Lenovo nach verkauften PCs an HP vorbei und steigt mit einem Marktanteil von 15,7 Prozent zum größten PC-Hersteller der Welt auf, erstmals in der Unternehmensgeschichte. Neben Übernahmen seien dafür vor allem aggressive Preise für Unternehmenskunden verantwortlich. So konnte Lenovo im dritten Quartal 2012 rund 9,8 Prozent mehr PCs verkaufen als im dritten Quartal 2011.

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Für HP ging es derweil deutlich nach unten. Die Zahl der verkauften PC sank im Vergleich zum Vorjahr um 16,4 Prozent, der Marktanteil ging von 17,0 auf 15,5 Prozent zurück. Ähnlich sieht es für die Nummer 3 aus: Dell verkaufte 13,7 Prozent weniger PCs, so dass der einstige Marktführer nun nur noch auf einen Marktanteil von 10,1 Prozent kommt. Auch bei Acer ging es 10,2 Prozent nach unten, der Marktanteil liegt bei nur noch 9,9 Prozent.

Auf Platz 5 folgt Asus mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent, nachdem das Unternehmen 11,8 Prozent mehr PCs verkauft hatte als im Vorjahr.

Insgesamt weniger PCs verkauft

Insgesamt ging der PC-Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 8,3 Prozent auf 87,5 Millionen zurück. Dafür verantwortlich ist laut den Analysten Gartner auch der bevorstehende Start von Windows 8. Vor allem Endkunden kauften weniger PCs.

Noch deutlicher fiel der Rückgang in den USA aus: Hier weist Gartner ein Minus von 13,8 Prozent auf 15,3 Millionen verkaufte PCs im dritten Quartal aus.

Lenovo und Apple besser als der Durchschnitt

Der Absatz in den USA ging vor allem bei HP (-19,3 Prozent), Dell (-15,9 Prozent), Acer (-28,2 Prozent) und Toshiba (-33,4 Prozent) zurück. Als Einziger zulegen konnte Lenovo mit einem Plus von 6,1 Prozent, Apple verlor mit 6,1 Prozent zumindest weniger als der Durchschnitt.

Unter dem Strich liegt in den USA weiterhin HP mit 27,0 Prozent Marktanteil vorn, gefolgt von Dell (21,4 Prozent), Apple (13,6 Prozent) und Lenovo (8,9 Prozent). Dahinter folgen Acer und Toshiba mit je 6,5 Prozent Marktanteil.

Minus 8,7 Prozent in der Region EMEA

Für der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) weist Gartner einen Rückgang von 8,7 Prozent auf 25,8 Millionen verkaufte PCs aus. Verantwortlich dafür sei die schwierige wirtschaftliche Lage kombiniert mit mangelnden Innovationen der Hersteller. In der Region Asien und Pazifik wurden 31,3 Millionen PCs verkauft, 5,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Hier seien vor allem Käufe verschoben worden. In Lateinamerika ging es 6,2 Prozent nach unten, was eine Zahl von 9,7 Millionen verkauften PCs ergibt.

Nachtrag vom 11. Oktober 2012, 10:00 Uhr:

Die Zahlen beinhalten Desktop-PCs ebenso wie mobile Rechner einschließlich Mininotebooks, aber keine Tablets wie das iPad.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€
  2. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  3. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  4. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...

Chevarez 15. Okt 2012

Immer das selbe dumme Argument, um Menschen über den Mund zu fahren, die gewisse...

jack-jack-jack 11. Okt 2012

nur das macbook air 11 und das Gigabyte x11 sind mir da bekannt (ich rede nicht von...

ji (Golem.de) 11. Okt 2012

Die Zahlen beinhalten Deskop-PCs ebenso wie mobile Rechner einschließlich Mini...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /