Abo
  • Services:
Anzeige
Der erste IBM-PC aus dem Jahr 1981
Der erste IBM-PC aus dem Jahr 1981 (Bild: IBM)

Gartner: Erstmals seit zwei Jahren wieder mehr PCs verkauft

Der erste IBM-PC aus dem Jahr 1981
Der erste IBM-PC aus dem Jahr 1981 (Bild: IBM)

Im vierten Quartal des Jahres 2014 wuchs nach langer Krise der weltweite Markt für PCs wieder. Die Marktführer Lenovo, HP und Dell konnten teils kräftig zulegen, das Nachsehen haben die kleineren Hersteller. In Europa sieht das etwas anders aus.

Anzeige

Weltweit wurden im letzten Viertel des vergangenen Jahres 83,7 Millionen PCs verkauft. Dies melden die Marktforscher von Gartner, die dem Markt damit ein Wachstum von einem Prozent konstatieren. Das Unternehmen sieht damit eine Stabilisierung, die sich bereits im ersten Quartal des Jahres 2014 abzeichnete.

  • In Europa wächst Lenovo besonders stark. (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
  • Nur in den USA ist Apple in den Top fünf. (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Prozent mehr PCs weltweit (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
Ein Prozent mehr PCs weltweit (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)

Dabei ist "PC" aber wie seit einiger Zeit bei Gartner üblich recht weit gefasst: Desktoprechner, Notebooks, aber auch Windows-Tablets zählen zu dieser Kategorie. Gerade letztere Gattung dürfte durch die immer häufigeren Billigangebote rund um Intels Bay-Trail-Plattform derzeit stark wachsen.

In dieser Reihenfolge sind Lenovo, HP und Dell weltweit die größten Hersteller von PCs. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnten sie alle ihre Stückzahlen steigern, am stärksten HP mit einem Zuwachs von 16 Prozent. Acer und Asus folgen auf den Plätzen vier und fünf, bei den restlichen Herstellern - die Gartner in seinen öffentlichen Zahlen nicht nennt - gab es aber einen Einbruch um 12,8 Prozent. Die großen Anbieter haben den kleinen Marktanteile abgenommen, denn deren Anteil schrumpfte von 38,7 Prozent Ende 2013 auf nun 33,4 Prozent.

  • In Europa wächst Lenovo besonders stark. (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
  • Nur in den USA ist Apple in den Top fünf. (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Prozent mehr PCs weltweit (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)
In Europa wächst Lenovo besonders stark. (Tabelle: Gartner/Screenshot: Golem.de)

Die US-Unternehmen HP, Dell und Apple sind in den Vereinigten Staaten die größten Anbieter. Bei der weltweiten Betrachtung und den Zahlen für Europa ist Apple nicht unter den fünf Erstplatzierten. In Europa ist auch das sonst kleinere Acer der drittgrößte Hersteller, mehr PCs verkaufen dort nur Lenovo und HP, das Marktführer ist. Vor allem diese beiden Unternehmen konnten ihre Stückzahlen in der Region stark steigern, am meisten Lenovo mit 34 Prozent mehr verkauften Rechnern.

Abschläge mussten dafür wiederum die kleineren Anbieter hinnehmen, die 15,3 Prozent weniger PCs absetzen konnten. Auch Asus, noch vor Dell der viertgrößte PC-Hersteller in Europa, musste um 8,4 Prozent geringere Zahlen hinnehmen. Europa bleibt aber weiterhin der größte PC-Markt, denn 26,5 Millionen Rechner wurden dort verkauft, in den USA nur 18 Millionen.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 14. Jan 2015

Dann kann man es auch zuklappen. Klar kann es jeder halten, wie er will, aber am...

Clouds 14. Jan 2015

Nein ziemlich sicher nicht. AMD oder nvidia registriert dann wohl dass du eine...

Sorbenalex 13. Jan 2015

Ich antworte einfach mal auf den eingagspost. Der Anteil der Mac Verkäufe im 4.Quartal...

plutoniumsulfat 13. Jan 2015

Die Begründung steht nicht nur bei heise, sondern auch hier.

TrollNo1 13. Jan 2015

Da bist du ja relativ fein raus, da die ja eben "unkaputtbar" waren und natürlich noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Dresden
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    picaschaf | 13:52

  2. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 13:50

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    RaZZE | 13:45

  4. Re: Forken

    RaZZE | 13:44

  5. Re: Einfach ein europäisches Filmstudio gründen...

    ptepic | 13:34


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel