• IT-Karriere:
  • Services:

Garage Games: Torque 3D wird kostenlos und quelloffen

Die vor allem für Spiele gedachte Engine Torque 3D ist laut Garage Games demnächst kostenlos und quelloffen verfügbar. Die Entwickler wollen ihr Geld vor allem mit Beratung und anderen Dienstleistungen verdienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Torque 3D
Torque 3D (Bild: Garage Games)

100 US-Dollar: So viel kostet bislang eine Lizenz von Torque 3D, einer vor allem für die Entwicklung von Spielen gedachten Engine des US-Unternehmens Garage Games. Das kündigt nun an, die Software demnächst kostenlos und quelloffen unter der MIT-Lizenz auf Github.com zu veröffentlichen. Ein konkreter Termin ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Ferdinand-Braun-Institut, Berlin
  2. Heindrich Immobiliengruppe, Kassel

Die Torque-Engine basiert in ihren Ursprüngen auf einer Engine, die ein Team des Spielentwicklers Dynamix für den Onlineshooter Tribes 2 programmiert hat. Danach hat Garage Games das Programm im Laufe der Jahre immer weiter verbessert und Unterstützung für zusätzliche Plattformen integriert. Nach der Veröffentlichung des Codes wollen die Entwickler auch Support für Mac OS und Linux integrieren.

Garage Games sieht den Schritt als Experiment. Falls er erfolgreich sei, könne man sich laut einem Eintrag auf dem Firmenblog durchaus vorstellen, auch andere Engines und Produkte auf ähnliche Art zu veröffentlichen. Das Unternehmen will sein Geld künftig vor allem mit Dienstleistungen verdienen - was offenbar funktioniert, denn inzwischen habe man damit schon mehr als eine Million US-Dollar an Umsätzen generiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Resident Evil 3 für 15,84€, Kingdom Come: Deliverance für 11€, This War of...
  2. 44,99€
  3. (u. a. Corsair Vengeance DIMM 32GB DDR4-2666 Kit für 169,90€, Deepcool TF 120S 120x120x25...
  4. 849€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /