Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs neues Galaxy Note 4 hat eine Lücke
Samsungs neues Galaxy Note 4 hat eine Lücke (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Gapgate: Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

Der Spalt zwischen Display und Metallrahmen des Samsung Galaxy Note 4 ist laut Hersteller nicht nur Absicht - er kann sogar im Laufe der Zeit größer werden. Das steht in der Bedienungsanleitung des 700 Euro teuren Geräts.

Anzeige

Zum Start des Samsung Galaxy Note 4 in Südkorea haben Anwender Fotos davon gemacht, wie sie eine Visitenkarte in eine Lücke zwischen Display und Gehäuserahmen stecken konnten. Diverse Anwender spekulierten daraufhin über zu große Fertigungstoleranzen des Herstellers.

Doch der Spalt sei kein Fehler, sondern Absicht, heißt es im Handbuch des Samsung Galaxy Note 4. Auf Seite 180 steht unter der Anmerkung: "Zwischen dem Äußeren des Gehäuses und dem Gerät befindet sich eine kleine Lücke" auch gleich die Erklärung: "Diese Lücke ist ein wichtiges Herstellungsmerkmal. Einige Teile bewegen sich möglicherweise ganz leicht oder vibrieren." Der Kunde müsse sich keine Sorgen machen.

  • Die Kamera hat jetzt wie die des Galaxy S5 16 Megapixel. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Galaxy Note Edge, das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note 3 im Größenvergleich (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Galaxy Note 4 von Samsung (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das 5,7 Zoll große Smartphone hat ein 1.440p-Display. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wie die Vorgängermodelle verfügt es über einen Eingabestift. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wie bei den meisten Samsung-Smartphones ist die Rückseite abnehmbar und der Akku wechselbar. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Weshalb diese Lücke vorhanden sei und warum das Herstellungsmerkmal wichtig sei, verriet Samsung nicht. Vielmehr heißt es in der Bedienungsanleitung weiter: " Mit der Zeit kann die Reibung zwischen den Teilen dazu führen, dass diese Lücke etwas größer wird." Wer also bislang noch keine Visitenkarte in das Gerät stecken konnte, wird es vielleicht bald können.

Ob daraus ein Problem erwächst, wird sich zeigen, wenn das Gerät einige Zeit lang benutzt wird: Dann wird man sehen, ob sich Staub und Dreck in der Lücke sammeln.

Samsungs Galaxy Note 4 wird nur vereinzelt im Oktober 2014 zu haben sein. Saturn und Mediamarkt werden es erst Anfang November 2014 bekommen. Der Preis liegt bei 700 Euro. Samsung hatte das Galaxy Note 4 bei der Ifa 2014 in Berlin vorgestellt. Bei einem Kurztest von Golem.de wurde besonders das Display mit seiner hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln gelobt. Auch die erweiterten Stiftfunktionen wurden positiv gesehen.


eye home zur Startseite
marie_hh 07. Okt 2014

Solange das Note 4 beim Bieg-Test nicht so verliert wie das Apple Zeugs ist ja gut. Soll...

pierrot 03. Okt 2014

Danke! Die Seite hatte ich gesucht. Wenig überraschend: das einzige Smartphone, dessen...

Abseus 03. Okt 2014

Und?

thorben 02. Okt 2014

http://www.computerwoche.de/a/extra-bauteil-sorgt-beim-iphone-6-fuer-mehr-akku-laufzeit...

Dingens 02. Okt 2014

This is a list of scandals or controversies whose names in scholarly sources include a...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. C3 Creative Code and Content GmbH, Essen
  3. via Nash direct GmbH, Erlangen
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  2. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  3. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  4. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  5. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  6. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  7. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  8. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  9. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  10. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Vodafone: Keine Probleme? Warum bekomme ich...

    iamweazel | 16:15

  2. Re: Zum Thema "Tele Columbus sieht sich nicht...

    kabauterman | 16:15

  3. Re: Grober Unfung und Alt

    M.P. | 16:13

  4. Re: 40Wh für 20 Stunden Betriebszeit?

    ckerazor | 16:13

  5. Re: Straftatbestand?

    CHU | 16:10


  1. 16:17

  2. 16:01

  3. 15:37

  4. 15:10

  5. 13:58

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel