Abo
  • IT-Karriere:

Gaming: Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos

Unterhaltung für Staus und andere Wartezeiten: Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, das Spieleangebot in seinen Elektroautos deutlich zu vergrößern. Dazu werden zwei wichtige Spiele-Engines angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3 im Test: "Wir brauchen auf jeden Fall Rennspiele, die das Lenkrad und die Pedale nutzen!"
Tesla Model 3 im Test: "Wir brauchen auf jeden Fall Rennspiele, die das Lenkrad und die Pedale nutzen!" (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Kein Mario Kart, aber möglicherweise Quake und Fortnite: Im Oktober vergangenen Jahres hat Tesla mit der Software Version 9 alte Atari-Spiele wie Asteroids oder Pole Position ins Auto geholt. Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, das Entertainment-Angebot in den Elektroautos auszubauen.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Das Unternehmen portiere gerade die Unity-Engine für die Bordcomputer, hat Musk getwittert. Sobald das abgeschlossen sei, stünden "viel mehr Spiele" zur Verfügung. Außerdem portiere Tesla die Unreal Engine, auf der unter anderem Fortnite basiert.

Die Spiele könnten per Touchscreen, den Knöpfen am Lenkrad aber auch mit Controllern der Konsolen Xbox und Playstation gesteuert werden, fuhr Musk fort und ergänzte noch: "Wir brauchen auf jeden Fall Rennspiele, die das Lenkrad und die Pedale nutzen!"

Es wäre schön, auch Roblox und Minecraft im Tesla zu haben, schrieb Musk. Ersteres scheint möglich: Tesla sei sehr beliebt bei den Entwicklern, antwortete Roblox per Twitter. "Wir können die Welt durch Spielen zusammenbringen."

Das Rennspiel Mario Kart hingegen wird nicht im Tesla gespielt werden können: Auf die entsprechende Frage eines Twitter-Nutzers antwortete Musk, dass Nintendo das nicht genehmige.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  4. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)

heikom36 21. Mai 2019

...aber wenn dann ein Musk anfängt seine Aktien zu verkaufen, dann sinkt auch sicher der...

heikom36 21. Mai 2019

Jules Verne, Gene Roddenberry,... les mal - die Ideen sind genial.

heikom36 21. Mai 2019

Das weiß ich. Ich denke auch, dass er sowas ist, was man vielleicht mit einem Autisten...

Powerhouse 21. Mai 2019

Ok das habe ich bereits gedacht. Ist also nicht als OTA für bestehende Fahrzeuge...

SvD 21. Mai 2019

Ist es überhaupt noch erlaubt anzudeuten, dass im Elektroauto eine "unreal engine...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /