• IT-Karriere:
  • Services:

Gaming: Roccat bringt halbtransparente RGB-Tastatur

Bei der neuen Magma von Roccat leuchten nicht nur die Tasten, sondern die gesamte Oberseite. Die ebenfalls neue Pyro ist vom Design her traditioneller.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Magma von Roccat
Die Magma von Roccat (Bild: Roccat)

Der Peripherie-Hersteller Roccat hat zwei neue Gaming-Tastaturen vorgestellt. Besonders ins Auge sticht die Magma, deren Oberseite nahezu komplett leuchtet. Damit soll die RGB-Beleuchtung noch eindrucksvoller wirken.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. über grinnberg GmbH, Darmstadt

Roccat erreicht den Effekt durch eine Grundplatte aus halbtransparentem Kunststoff, unter der die Rubberdome-Matte liegt. Die Leuchtoberfläche ist in fünf Zonen mit je zwei LEDs unterteilt, die für eine ganzflächige Beleuchtung sorgen. Die Lichteffekte sind kompatibel mit Roccats AIMO-Lichtsystem.

Die Magma ist keine mechanische Tastatur, die verwendete Rubberdome-Matte soll in Verbindung mit den in einer Kunststoffhalterung geführten Tasten für einen sehr leisen Anschlag sorgen. Die Tastatur hat ein klassisches Layout mit Nummernblock und F-Tasten; zusätzliche Makrotasten gibt es nicht. Im Lieferumfang ist eine abnehmbare Handballenauflage enthalten.

Neue mechanische Tastatur mit roten Schaltern.

Zusammen mit der Magma hat Roccat auch die Pyro vorgestellt, eine mechanische Tastatur mit klassischem Licht-Design. Dort scheinen die LEDs wie bei den meisten anderen Gaming-Tastaturen nur die Tastaturkappen durch, und nicht, wie bei der Magma, noch zusätzlich durch die Deckplatte.

  • Die Magma von Roccat (Bild: Roccat)
  • Die Magma hat eine halbtransparente Vorderseite mit RGB-Beleuchtung. (Bild: Roccat)
  • Die Beleuchtung scheint nicht nur durch die Tastaturkappen durch. (Bild: Roccat)
  • Die Beleuchtung wird durch insgesamt 10 LEDs ermöglicht. (Bild: Roccat)
  • Die Pyro ist eine Tastatur im klassischen Design. (Bild: Roccat)
  • Die Pyro verwendet mechanische Schalter, während die Magma Rubberdomes hat. (Bild: Roccat)
  • Beiden Tastaturen liegen abnehmbare Handballenablagen bei. (Bild: Roccat)
Die Magma von Roccat (Bild: Roccat)
Roccat - Membrane RGB Gaming Keyboard mit RGB-Beleuchtung, schwarz

Die Deckplatte ist aus gebürstetem Metall. Die Tastatur verwendet rote Switches von TTC, die einen linearen Hubweg haben. Der Auslösepunkt liegt bei 2 mm, der Gesamtweg bei 4 mm. Um die Schalter auszulösen, sind 45 Gramm Anpressdruck erforderlich - alles in allem handelt es sich also um eine klassische Kopie von Cherrys roten MX-Schaltern. Auch bei der Pyro ist eine abnehmbare Handballenablage beigelegt.

Die halbtransparente Magma kann ab sofort in Roccats Onlineshop vorbestellt werden und kostet 60 Euro. Die Pyro ist ebenfalls vorbestellbar und kostet 100 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

klick mich 05. Mai 2021 / Themenstart

Normalerweise kann man leichte Verunreinigungen auf jeder Tastatur schon mit bloßem Auge...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /