Abo
  • IT-Karriere:

Gaming: Retroarch kommt für Xbox One

Die Xbox One könnte die erste aktuelle Konsole sein, auf der die Emulationssoftware Retroarch ohne Jailbreak möglich sein könnte. Möglich soll das mit Microsofts Entwicklermodus sein, der von jedem aktiviert werden kann - aber eine kleine Gebühr kostet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Xbox One von Microsoft
Die Xbox One von Microsoft (Bild: Golem.de)

Die Macher der Open-Source-Plattform Retroarch haben bekanntgegeben, dass sich die Emulationssoftware künftig auch auf der Xbox One von Microsoft installieren lassen soll. Mit Retroarch lassen sich zahlreiche Konsolen emulieren, unter anderem Klassiker wie das NES, der Megadrive, die Dreamcast sowie auch Heimcomputer wie der ZX Spectrum.

Stellenmarkt
  1. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  2. VascoMed GmbH, Binzen

Die Installation soll keinen Jailbreak erfordern. Um Retroarch zu installieren, sollen Nutzer den Machern der Software zufolge lediglich ihre Xbox One in den Entwicklermodus versetzen müssen. Dies ist mit Hilfe einer speziellen App aus dem App Store möglich und für jeden unkompliziert machbar.

Nach Aktivierung des Entwicklermodus lässt sich die Konsole nicht mehr für herkömmliche Spiele und Apps verwenden. Nutzer können aber einfach zwischen dem Entwicklermodus und dem Standardmodus hin und her schalten, wie auf einer Hilfeseite von Microsoft erklärt wird.

Einrichtung des Entwicklerkontos kostet einmalige Gebühr

Um den Entwicklermodus verwenden zu können, müssen Nutzer ein Dev-Center-Konto von Microsoft haben. In Deutschland ist für die Einrichtung bei Privatpersonen eine einmalige Registrierungsgebühr von 14 Euro notwendig - weitere Kosten fallen nicht an.

In der Nachricht der Retroarch-Entwickler sprechen die Macher aktuell noch davon, dass der Entwicklermodus möglicherweise notwendig sei - es ist aber davon auszugehen, dass Microsoft die Emulationssoftware nicht einfach als herkömmliche App im Store anbieten lassen wird.

Entsprechend werden sich Nutzer die Retroarch-Software auch nicht aus dem Store herunterladen können. Aktuell sind die Entwickler noch dabei, aus ihrer Plattform eine UWP-App zu machen. Sie wollen die Xbox-One-Version von Retroarch Anfang 2019 veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

DieSchlange 02. Jan 2019

ist ein Standby Modus. wenn du automatisches aktualisieren von Spielen und Apps...

TarikVaineTree 02. Jan 2019

Es ist die absolute Retro-Erfüllung. Ich will allerdings nicht verschweigen, dass man...

DY 02. Jan 2019

ich meine gelesen zu haben, dass die Glasgießerei hier keine Röhren mehr produziert. Wie...

deutscher_michel 02. Jan 2019

http://www.retromagazine.eu/retro/2007-06/legale-mame-roms/ Oder halt selber Images...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    •  /