Abo
  • IT-Karriere:

Gaming: Retroarch kommt für Xbox One

Die Xbox One könnte die erste aktuelle Konsole sein, auf der die Emulationssoftware Retroarch ohne Jailbreak möglich sein könnte. Möglich soll das mit Microsofts Entwicklermodus sein, der von jedem aktiviert werden kann - aber eine kleine Gebühr kostet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Xbox One von Microsoft
Die Xbox One von Microsoft (Bild: Golem.de)

Die Macher der Open-Source-Plattform Retroarch haben bekanntgegeben, dass sich die Emulationssoftware künftig auch auf der Xbox One von Microsoft installieren lassen soll. Mit Retroarch lassen sich zahlreiche Konsolen emulieren, unter anderem Klassiker wie das NES, der Megadrive, die Dreamcast sowie auch Heimcomputer wie der ZX Spectrum.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. DATA MODUL AG, München

Die Installation soll keinen Jailbreak erfordern. Um Retroarch zu installieren, sollen Nutzer den Machern der Software zufolge lediglich ihre Xbox One in den Entwicklermodus versetzen müssen. Dies ist mit Hilfe einer speziellen App aus dem App Store möglich und für jeden unkompliziert machbar.

Nach Aktivierung des Entwicklermodus lässt sich die Konsole nicht mehr für herkömmliche Spiele und Apps verwenden. Nutzer können aber einfach zwischen dem Entwicklermodus und dem Standardmodus hin und her schalten, wie auf einer Hilfeseite von Microsoft erklärt wird.

Einrichtung des Entwicklerkontos kostet einmalige Gebühr

Um den Entwicklermodus verwenden zu können, müssen Nutzer ein Dev-Center-Konto von Microsoft haben. In Deutschland ist für die Einrichtung bei Privatpersonen eine einmalige Registrierungsgebühr von 14 Euro notwendig - weitere Kosten fallen nicht an.

In der Nachricht der Retroarch-Entwickler sprechen die Macher aktuell noch davon, dass der Entwicklermodus möglicherweise notwendig sei - es ist aber davon auszugehen, dass Microsoft die Emulationssoftware nicht einfach als herkömmliche App im Store anbieten lassen wird.

Entsprechend werden sich Nutzer die Retroarch-Software auch nicht aus dem Store herunterladen können. Aktuell sind die Entwickler noch dabei, aus ihrer Plattform eine UWP-App zu machen. Sie wollen die Xbox-One-Version von Retroarch Anfang 2019 veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

DieSchlange 02. Jan 2019

ist ein Standby Modus. wenn du automatisches aktualisieren von Spielen und Apps...

TarikVaineTree 02. Jan 2019

Es ist die absolute Retro-Erfüllung. Ich will allerdings nicht verschweigen, dass man...

Anonymer Nutzer 02. Jan 2019

ich meine gelesen zu haben, dass die Glasgießerei hier keine Röhren mehr produziert. Wie...

deutscher_michel 02. Jan 2019

http://www.retromagazine.eu/retro/2007-06/legale-mame-roms/ Oder halt selber Images...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /