Gaming-Maus: Logitech macht die G502 kabellos

Es ist die vierte Version der beliebten Gaming-Maus: Die G502 Lightspeed von Logitech weist den aktuellen Hero-Sensor mit bis zu 16.000 dpi auf, zudem kommt sie ohne Kabel aus und kann drahtlos geladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
G502 Lightspeed
G502 Lightspeed (Bild: Logitech)

Logitech hat die G502 Lightspeed vorgestellt, die vierte Iteration der populären Gaming-Maus. Auf die Urversion namens Proteus Core und die mit RGB-Lichteffekten versehene Proteus Spectrum folgte ein Hero-Modell mit eben diesem statt dem bisherigen PMW-3366-Sensor von Pixart. Die neue G502 wiederum weist RGB-Licht und den Hero-Sensor auf, zudem unterstützt sie Lightspeed und Powerplay.

Als Lightspeed bezeichnet Logitech die proprietäre Funktechnik, unter Powerplay versteht der Schweizer Hersteller die eigene Lösung, um Mäuse drahtlos über ein passendes Mauspad aufzuladen. Eine solche Matte ist allerdings nicht Teil des Lieferumfangs der G502 Lightspeed, sondern muss zusätzlich gekauft werden.

Die recht wuchtige Rechtshändermaus im aggressiven Design misst 132 x 75 x 40 mm und wiegt eher schwere 112 Gramm, per fünf Zusatzgewichten sind es bis zu 16 Gramm mehr. Die Ergonomie der G502 halten wir für mittelgroße Hände für exzellent, sie ist schön griffig und das Scrollrad knackig gerastert. Die Maus weist zwei Haupttasten mit Omron-Switches, zwei weitere für den Zeigefinger und drei Daumentasten auf, oben sitzen der Profil-Umschalter und eine mechanische Taste für ein freilaufendes Scrollrad.

Weil die zusätzliche Technik der Maus mehr Platz im Inneren benötigt, hat Logitech ein dünnwandiges Gehäuse entwickelt. Laut Hersteller ist dieses PVC-frei. Der integrierte Akku soll in nur fünf Minuten so weit geladen sein, dass die G502 Lightspeed bis zu 60 Stunden ohne und bis 48 Stunden mit Beleuchtung durchhalten soll. Die G502 Lightspeed kostet 150 Euro und soll in den kommenden Wochen verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


narfomat 11. Mai 2019

logitech g pro wireless... teuer, aber die beste für claw-grip.

Anonymer Nutzer 10. Mai 2019

War mein Fehler, meinte die 700s. Etwas Gewicht stört mich tatsächlich eher weniger. Ich...

rv112 09. Mai 2019

Nicht mit mehr als 2 Daumentasten. Die einzige Maus ist die G402 und die ist mit Kabel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.Buzz XL
Längerer Elektrobus mit mehr PS und Reichweite

Der ID.Buzz von VW kommt in einer XL-Version auf den Markt. Viele Neuerungen werden vom ID.7 übernommen.

VW ID.Buzz XL: Längerer Elektrobus mit mehr PS und Reichweite
Artikel
  1. Chipfabrik Magdeburg: Regierung streitet über Milliardenförderung für Intel
    Chipfabrik Magdeburg
    Regierung streitet über Milliardenförderung für Intel

    Angeblich verlangt Intel inzwischen eine staatliche Förderung von 10 Milliarden Euro. Doch Finanzminister Lindner soll noch blockieren.

  2. Microsoft Azure Cognitive Services: Kognitive Dienste in der Cloud ohne KI-Kenntnisse nutzen
    Microsoft Azure Cognitive Services
    Kognitive Dienste in der Cloud ohne KI-Kenntnisse nutzen

    Für maschinelles Sehen, Hören, Sprechen und Verstehen gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Wir erklären die Dienste von Microsoft und schauen dabei auch auf die Datensicherheit.
    Ein Deep Dive von Michael Bröde

  3. Arturia Microfreak 5.0: Mehr Synthesizer fürs Geld geht kaum
    Arturia Microfreak 5.0
    Mehr Synthesizer fürs Geld geht kaum

    Eines der besten Hardware-Musikinstrumente wird dank Firmware-Update noch besser. Das sind die größten Neuerungen beim Arturia Microfreak.
    Ein Hands-on von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3600 16 GB 39,90€ und RGB PRO 49,90€ • Roccat Magma 33€ • MindStar: be quiet! Pure Base 500 FX 99,90€, ADATA LEGEND 710 2 TB 79€ • Alan Wake Remastered PS4 12,99€ • KFA2 RTX 3060 Ti 329,99€ • Kingston Fury SSD 2 TB (PS5) 129,91€ • Sony Deals Week [Werbung]
    •  /