• IT-Karriere:
  • Services:

Gaming: KFC stellt Konsole mit Hähnchen-Warmhaltekammer vor

Doch kein Scherz: KFC hat zusammen mit Coolermaster eine Gaming-Konsole gebaut. Die KFConsole läuft auf Intel-Basis, hat eine Asus-Grafikkarte - und eine Warmhaltekammer für Hähnchenteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Die KFConsole von KFC
Die KFConsole von KFC (Bild: KFC/Intel)

Die Fastfoodkette KFC hat zusammen mit Coolermaster eine Spielekonsole gebaut, die wie ein klassischer Eimer des Hähnchenbratbetriebs geformt ist und eine eingebaute Warmhaltefunktion für Chicken Nuggets hat. Im Sommer 2020 hatte das Unternehmen die sogenannte KFConsole angeteasert, viele hatten dies für einen Scherz gehalten. Jetzt geht sie offenbar tatsächlich in Produktion - wahrscheinlich als limitierte Auflage.

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster

Der Intel-Manager Mark Walton hat die KFConsole auf Twitter vorgestellt, Coolermaster widmet der Konsole eine eigene Unterseite mit einigen Erklärungen zur Technik. So basiert die KFConsole auf einem eigens angepassten NC100-Chassis und einem Intel Nuc 9 Extreme. Die GPU soll von Asus stammen, um welche Karte es sich genau handelt, verrät Coolermaster nicht.

Allerdings soll die KFConsole in der Lage sein, 4K-Inhalte bei 240 fps darzustellen. Zudem soll die Konsole auch Raytracing in Spielen unterstützen. Als Speicher kommen zwei Seagate-Barracuda-SSDs mit jeweils 1 TByte zum Einsatz. Die KFConsole ist zudem VR Ready.

Schublade mit Wärmefunktion

An der Vorderseite lässt sich eine Schublade herausziehen, in die Hähnchenteile gelegt und warmgehalten werden können. Dafür wird die Abwärme des Systems verwendet, die durch die Kammer zirkuliert wird. Erhitzen lassen sich die Nuggets damit nicht, sollen aber warmgehalten werden.

Offenbar handelt es sich bei der KFConsole um ein echtes Produkt. Denkbar ist, dass KFC und Coolermaster das Gerät als limitierte Sonderedition auf den Markt bringen. Ein Preis ist noch nicht bekannt, ebenso nicht, wann und wo es die KFConsole geben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Die KFConsole läuft auf Basis eines Intel-Nuc. (Bild: Intel)
  • Die KFConsole von KFC und Coolermaster (Bild: Coolermaster)
Die KFConsole von KFC und Coolermaster (Bild: Coolermaster)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  4. 51,90€ (Release 12. Februar)

mgutt 26. Dez 2020 / Themenstart

Einfach nur ekelhaft. Und die Bude stinkt Tag für Tag nach alten Chicken Wings.

gaym0r 25. Dez 2020 / Themenstart

Da find ich irgendwie nichts zu. Hast du einen Archiv-Link?

SvD 25. Dez 2020 / Themenstart

Da gibt's den KFCCleaner für! Einfach 'runterladen und f...!

SvD 25. Dez 2020 / Themenstart

Nein, das Ding ist aktiv mit heatsink-exchange gekühlt: Du musst regelmäßig neue...

schipplock 24. Dez 2020 / Themenstart

Mein erster Gedanke: ich muss doch trotzdem aufstehen!? Gruß, Andreas

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /