• IT-Karriere:
  • Services:

Gaming-Handheld: Analogue Pocket erscheint erst 2021

Das Gaming-Handheld für Gameboy-Spiele und mehr hat ein paar sinnvolle Änderungen bekommen und kann ab August 2020 vorbestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Analogue Pocket
Der Analogue Pocket (Bild: Analogue)

Analogue hat das Erscheinungsdatum seines Gaming-Handhelds Pocket bekanntgegeben: Im Mai 2021 soll das Gerät erscheinen. Ursprünglich war die Veröffentlichung des im Oktober 2019 präsentierten Handhelds für 2020 geplant, die weltweiten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben diese Pläne aber offenbar durchkreuzt.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Mit dem Analogue Pocket lassen sich Cartridges zahlreicher klassischer tragbarer Konsolen spielen. Dabei handelt es sich nicht um eine Emulation, sondern um einen FPGA-basierten Aufbau. Um spielen zu können, sind also die originalen Spielemodule erforderlich.

Das Analogue-Team hat in der Zwischenzeit ein paar Änderungen am Pocket vorgenommen. Die Start-, Auswahl- und Home-Knöpfe wurden von der rechten Seite an den unteren Rand verlegt, wo sie beim Spielen deutlich weniger stören dürften. Beim Dock wurde eine Vertiefung eingebaut, um die Standfestigkeit zu erhöhen.

Docking-Station für bis zu vier Controller

An die Docking-Station lassen sich bis zu vier Controller anschließen. Der Pocket selbst kann mit einem anderen Pocket verbunden werden, um Multiplayer-Spiele zu spielen. Neu vorgestellt hat Analogue eine transparente Schutzhülle für den Pocket.

  • Der Analogue Pocket ist ein Handheld, das alte Spiele-Cartridges abspielen kann. (Bild: Analogue)
  • Nativ lassen sich Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele mit dem Handheld spielen - mit passenden Adaptern auch mehr. (Bild: Analogue)
  • Das Display ist 3,5 Zoll groß und hat eine sehr hohe Auflösung. (Bild: Analogue)
  • Der Analogue Pocket basiert nicht auf Emulation, sondern auf FPGAs: Zum Spielen sind also Cartridges nötig. (Bild: Analogue)
  • Der Analogue Pocket unterstützt eine Reihe von Systemen. (Bild: Analogue)
  • Analogue will für den Pocket auch eine Dockingstation veröffentlichen. (Bild: Analogue)
  • Den Analogue Pocket soll es in Weiß und Schwarz geben. (Bild: Analogue)
  • Auf den Markt kommen soll der Analogue Pocket im Mai 2021. (Bild: Analogue)
Der Analogue Pocket ist ein Handheld, das alte Spiele-Cartridges abspielen kann. (Bild: Analogue)

Der Farbbildschirm des Analogue Pocket ist 3,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.600 x 1.440 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 615 ppi, was verglichen mit den ursprünglichen Konsolen deutlich mehr ist. Neu sind die sogenannten Original Display Modes: Damit kann die Darstellung auf einem Gameboy, Gameboy Color oder Gameboy Advance emuliert werden.

Der Analogue Pocket kann ab dem 3. August 2020 vorbestellt werden, ist in Schwarz und Weiß erhältlich und kostet 200 US-Dollar (170 Euro). Die Docking-Station kostet 100 US-Dollar (85 Euro), die Adapter für Game Gear, Neo Geo Pocket Color und Atari Lynx kosten jeweils 30 US-Dollar (25 Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...

Siliciumknight 03. Aug 2020 / Themenstart

Eine Stunde nach dem PreOrderStart, waren beide Farbvarianten schon out of stock :'( sniff

Dwalinn 29. Jul 2020 / Themenstart

Da wäre mir das Batterie wechseln zu aufwendig. Stilvoll ein paar der Klassiker mal...

Kakiss 29. Jul 2020 / Themenstart

Da werde ich eifersüchtig ;) Da hätte ich sogar am liebsten die durchsichtige Version...

thorw4ld 28. Jul 2020 / Themenstart

die kann man aber bis auf die Super Game Boy Ausnahmen nur mit entsprechend vielen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

      •  /