• IT-Karriere:
  • Services:

Gaming Drive Accelerated: Western Digital bringt externe Xbox-One-SSD

Xbox-One-Nutzern, denen der Speicher ausgeht, bietet Western Digital ein kompaktes Gaming Drive im Design der Xbox One S an - eine Konkurrenz zu Seagate.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Spiele-SSD von WD.
Die neue Spiele-SSD von WD. (Bild: Western Digital)

Western Digital macht mit seinem SSD Gaming Drive Seagates SSDs der Game-Drive-Serie Konkurrenz. Das im Design der weißen Xbox One S gehaltene Speichermedium wird mit 500 GByte oder 1 TByte Kapazität angeboten. Es belegt eine Grundfläche von 95 x 67 mm.

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. NOVA Biomedical GmbH, Mörfelden-Walldorf

Zu den technischen Daten macht Western Digital so gut wie keine Angaben. Die Datentransferrate wird ungewöhnlicherweise nur lesend angegeben und beträgt maximal 400 MByte/s. In der Praxis reduziert sich laut Western Digital die Ladezeit um 50 Prozent. Die SSD bietet zudem ein fest eingebautes USB-3.0-Kabel (Typ A).

Einen Preis nennt der Hersteller bisher noch nicht auf seiner Webseite. Laut Computerbase wird die kleine SSD 120 US-Dollar kosten. Für das 1-TByte-Modell werden 220 US-Dollar verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-67%) 7,59€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 25,99€

Hubbe 22. Jul 2019

Hier speziell für RDR2: https://www.youtube.com/watch?v=nRpQui0hpaU Und hier für etliche...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

    •  /