• IT-Karriere:
  • Services:

Gaming: Bastler steckt Wii in Handheld-Gehäuse

Der Wiiboy Color ist so groß wie ein Gameboy Color, im Inneren steckt aber eine vollwertige Nintendo Wii.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Wiiboy Color von Ginger of Mods
Der Wiiboy Color von Ginger of Mods (Bild: GingerofMods/Youtube/Screenshot: Golem.de)

Der Youtube-Nutzer und Modder Ginger of Mods hat eine Wii-Konsole in ein Handheld-Gehäuse gebaut, das so groß wie ein Gameboy Color ist. Das Gerät hat er Wiiboy Color getauft, es spielt Wii- sowie Gamcube-Spiele ab und kann mit Emulatoren für weitere Systeme verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e. V., Sankt Augustin
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing

Um die Wii in das kleine Gehäuse zu bekommen, musste Ginger of Mods die Platinen der Wii zum Teil stark beschneiden, wie in seinem Youtube-Video zu sehen ist. Teile des Handhelds stammen auch von anderen Konsolen: Während die Joysticks von der Wii kommen, sind die Buttons aus einem Nintendo DS Lite. Die Steuereinheit für den Controller stammt aus einem Gamecube-Gamepad, was Software-Anpassungen notwendig machte.

Der Bildschirm ist eigentlich ein Ersatzteil für ein Rückfahrkamerasystem eines Autos. Er ist 3,5 Zoll groß und macht im Video einen guten Eindruck. Als Batterien verwendet Ginger of Mods Lithium-Ionen-Akkus, die eine Spielzeit von zwei bis drei Stunden ermöglichen sollen. Geladen wird der Wiiboy Color über einen USB-C-Anschluss, es gibt auch eine Lade-LED.

Kein Laufwerk aus Platzgründen

Aus Platzgründen hat der Wiiboy Color kein Laufwerk für physische Medien. Alle Spiele müssen entsprechend als Image in den internen Speicher des Handhelds übertragen werden.

Vom ursprünglichen Plan, ein echtes Gameboy-Color-Gehäuse für das Gerät zu verwenden, ist der Bastler schnell abgewichen. Das jetzt verwendete Gehäuse ist selbst entworfen und stammt aus dem 3D-Drucker. Dadurch konnte Ginger of Mods unter anderem die Halteschrauben genau dort positionieren, wo er sie haben wollte, größere Akkus verwenden und Schultertasten auf der Rückseite einbauen.

Wie Ginger of Mods in seinem Video erklärt, baut und verkauft er den Wiiboy Color auch auf Anfrage. Einen Preis hat er nicht genannt, aber auf die aufwendige Produktion und den Zeitaufwand verwiesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  3. 16,99€

Anonymer Nutzer 31. Aug 2020 / Themenstart

Auch auf Nintendolife und Eurogamer stand es, bei letzteren erinnere ich mich aber...

packansack 31. Aug 2020 / Themenstart

Auf jeden Fall besser als Handyspiele. Aber weniger Aufwand ist es, sich einen Bluetooth...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /