Gaming-Abo-Angebote: Computerspiele im Überfluss

Xbox Game Pass oder doch lieber Ubisoft+? Golem.de stellt die wichtigsten Gaming-Abo-Dienste vor.

Artikel von veröffentlicht am
Besucher der Gamescom 2015
Besucher der Gamescom 2015 (Bild: Sascha Schuermann/Getty Images)

Wann wird es wohl so weit sein, dass wir komisch angeschaut werden, wenn wir sagen: "Ich habe mir gerade ein neues Computerspiel gekauft"? Wird in fünf Jahren schon so gut wie jeder Gamer ein Abo haben - oder in zwei Jahren? Vermutlich gibt es gar nicht wenige Menschen, die bereits jetzt den Gedanken absurd finden, rund 70 Euro für ein neues Vollpreisspiel auszugeben.


Weitere Golem-Plus-Artikel
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!

Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann


Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


    •  /