Abo
  • Services:
Anzeige
Der Overlord-Panzer aus Command & Conquer Generals
Der Overlord-Panzer aus Command & Conquer Generals (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Gamespy: Electronic Arts nimmt 50 Onlinespiele vom Netz

Electronic Arts hat angekündigt, den Onlineservice von 50 Spielen am 30. Juni 2014 abzuschalten. Hintergrund sind geringe Spielerzahlen und das Ende von Gamespy. Zu den betroffenen Titeln zählen Battlefield 2, Command & Conquer Generals, Crysis, Medal of Honor Allied Assault und Star Wars Battlefront.

Anzeige

Am 30. Juni 2014 wird Electronic Arts die Server für 50 Spiele herunterfahren, gemeinsam online spielen ist danach nicht mehr möglich. Viele Titel sind schon rund ein Jahrzehnt auf dem Markt oder wurden von Beginn vergleichsweise selten online gespielt. Ein Großteil nutzt Matchmaking statt dedizierte Server, das Aus von Gamespy ist daher ein weiterer Grund.

Neben Klassikern wie der Windows- und Mac-Version von Battlefield 1942, Battlefield 2, Battlefield 2142 sowie Battlefield Vietnam trifft die Abschaltung unter anderem noch Command & Conquer Tiberium Wars, Command & Conquer Red Alert 3 und Command & Conquer Generals. Bei Letzterem war mit Command & Conquer ein Nachfolger in Entwicklung, diesen hat Electronic Arts im Oktober 2013 eingestellt.

Crysis und Crysis 2 wurde von recht wenigen Nutzern online gespielt, mit Star Wars Battlefront und Star Wars Battlefront 2 schaltet der Publisher hingegen zwei beliebte Online-Multiplayer-Titel ab. Kleiner Trost: Dice entwickelt auf Basis der Frostbite-Engine ein neues Battlefront, das kommendes Jahr erscheinen soll.

Einige Publisher und Entwickler begegnen dem Aus von Gamespy mit dem Umzug ihrer Spiele zu Steam: Arma 2 sowie Arma 3 von Bohemia Interactive und Borderlands von Gearbox sind daher auch künftig online spielbar.


eye home zur Startseite
Screemer 13. Mai 2014

natürlich lässt sich per softmod einiges ändern. brawl ist da ja ein parade beispiel. für...

HerrMannelig 13. Mai 2014

lassen sich heute noch Spielen. Aber nein, es muss ja immer so ein dummes Servermodell...

Weyoun 12. Mai 2014

Unbeliebt hin oder her. Die Spiele werden doch trotzdem gekauft. Dann wird zwar weiter...

Flexy 12. Mai 2014

Die Serverkosten für einen Masterserver sind nicht sonderlich hoch. Das Ding braucht ja...

robinx999 12. Mai 2014

Wird eine Frage des Intresses sein, mal ab und an eine Runde Theme Park / Hospital...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg
  3. ReboPharm Arzneimittelvertriebsgesellschaft mbH, Bocholt
  4. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Kauf-Check: Was ist jetzt in STAR CITIZEN spielbar?

    ArcherV | 19:31

  2. Re: an Golem: Videos bitte wieder download-bar...

    Phantom | 19:30

  3. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    stiGGG | 19:29

  4. Re: Wer sich soetwas ins Haus stellt...

    Sicaine | 19:29

  5. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Profi | 19:23


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel