Gamescom-Tagesrückblick: Star Citizen mit Gefühl und Oculus VR mit Übersetzung

Auch berühmte Spielentwickler sind nicht immer cool - zum Glück, wie Golem.de bei Chris Roberts erlebt hat. Beim Termin mit dem Chef von Oculus VR gab für die Redaktion von Golem.de ebenfalls eine Überraschung.

Artikel veröffentlicht am ,
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2015
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2015 (Bild: Golem.de)

Oft sind Präsentationen von Computerspielen für die Presse minutiös vorbereitet und laufen fast wie am Fließband ab. Bei Chris Roberts ist das anders: Der Chefdesigner von Star Citizen spricht immer mit viel Leidenschaft über das Weltraumspiel und weicht dabei nach Belieben vom geplanten Protokoll ab. Auch auf der Gamescom 2015 beim Termin mit Golem.de war das wieder so: Erst flog Roberts durchs virtuelle All, dann präsentierte er neue Funktionen (mehr dazu später).

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
Detailsuche

Zwischendurch schimpfte er nach anfänglicher Zurückhaltung über den Entwickler Derek Smart, der Star Citizen und Roberts heftig kritisiert hatte - nach Ansicht von Roberts aber selbst bislang wenig geschafft habe.

Ähnlich intensiv war das Interview, das Michael Wieczorek mit Palmer Luckey führte, dem Chef der Firma hinter Oculus Rift. Luckey sprach unter anderem darüber, wie er sich Virtual Reality in zehn Jahren vorstelle. Zudem verriet er, dass er aus persönlichem Interesse immer wieder bei Golem.de vorbeisurfe und sich regelmäßig Artikel übersetzen lasse, die ihm spannend erschienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /