Abo
  • Services:

Gamescom-Tagesrückblick: Star Citizen mit Gefühl und Oculus VR mit Übersetzung

Auch berühmte Spielentwickler sind nicht immer cool - zum Glück, wie Golem.de bei Chris Roberts erlebt hat. Beim Termin mit dem Chef von Oculus VR gab für die Redaktion von Golem.de ebenfalls eine Überraschung.

Artikel veröffentlicht am ,
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2015
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2015 (Bild: Golem.de)

Oft sind Präsentationen von Computerspielen für die Presse minutiös vorbereitet und laufen fast wie am Fließband ab. Bei Chris Roberts ist das anders: Der Chefdesigner von Star Citizen spricht immer mit viel Leidenschaft über das Weltraumspiel und weicht dabei nach Belieben vom geplanten Protokoll ab. Auch auf der Gamescom 2015 beim Termin mit Golem.de war das wieder so: Erst flog Roberts durchs virtuelle All, dann präsentierte er neue Funktionen (mehr dazu später).

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen, München
  2. MorphoSys AG, Planegg

Zwischendurch schimpfte er nach anfänglicher Zurückhaltung über den Entwickler Derek Smart, der Star Citizen und Roberts heftig kritisiert hatte - nach Ansicht von Roberts aber selbst bislang wenig geschafft habe.

Ähnlich intensiv war das Interview, das Michael Wieczorek mit Palmer Luckey führte, dem Chef der Firma hinter Oculus Rift. Luckey sprach unter anderem darüber, wie er sich Virtual Reality in zehn Jahren vorstelle. Zudem verriet er, dass er aus persönlichem Interesse immer wieder bei Golem.de vorbeisurfe und sich regelmäßig Artikel übersetzen lasse, die ihm spannend erschienen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 3,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Unix_Linux 07. Aug 2015

Irgendwie könnte der ein Mafiosi aus Italo Mafia filmen sein. Vor allem wenn er ernst...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Just Cause 4 und Rage 2 Physik und Psychopathen
  2. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  3. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /