Abo
  • IT-Karriere:

Gamescom 2015: Tagestickets für Privatbesucher ausverkauft

Es dürfte wieder voll werden auf der Kölner Spielemesse Gamescom: Nach Angaben des Veranstalters sind die Tageskarten für Privatbesucher ausverkauft - so früh wie noch nie. Wer auf Nachmittagstickets setzt, muss mit Wartezeiten rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom 2014
Besucher auf der Gamescom 2014 (Bild: Sascha Steinbach/Getty Images)

Knapp zwei Wochen vor Beginn der Gamescom 2015 am 5. August - und damit früher als je zuvor - sind die Tageskarten für Privatbesucher ausverkauft, wie der Veranstalter Koelnmesse mitteilt. Wer sich keine Tageskarte im Vorverkauf mehr sichern konnte, kann sich vor Ort mit etwas Glück ein Nachmittagsticket holen.

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Der Verkauf dieser Karten startet täglich ab 14 Uhr. Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Erwerb der Nachmittagstickets und beim Einlass mit Wartezeiten zu rechnen ist. Der Einlass sei abhängig vom Besucherstrom, also von den Austritten vom Gelände.

Die Gamescom 2015 findet vom 5. bis 9. August in Köln statt. Der erste Tag ist dem Fachpublikum vorbehalten, so dass Privatbesucher erst ab Donnerstag (6. August) das Messegelände stürmen können. In diesem Jahr steht die Messe unter dem Motto "Next Level of Entertainment", offizielles Partnerland ist das Vereinigte Königreich. 2014 waren rund 335.000 Besucher auf der Gamescom, darunter rund 31.500 Fachbesucher.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€

TheUnichi 28. Jul 2015

Ja, aber man könnte sich größere Gelände leisten ;)

Dwalinn 27. Jul 2015

Ich war 2013 in Köln und diesen Trick konnte man wirklich nur ganz früh morgens machen...

Zignixx 23. Jul 2015

Hey, Jeder würde damit Prahlen, egal ob Fachbesucherticket oder Presseticket :) So wie...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

    •  /