Gamescom 2015: Tagestickets für Privatbesucher ausverkauft

Es dürfte wieder voll werden auf der Kölner Spielemesse Gamescom: Nach Angaben des Veranstalters sind die Tageskarten für Privatbesucher ausverkauft - so früh wie noch nie. Wer auf Nachmittagstickets setzt, muss mit Wartezeiten rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom 2014
Besucher auf der Gamescom 2014 (Bild: Sascha Steinbach/Getty Images)

Knapp zwei Wochen vor Beginn der Gamescom 2015 am 5. August - und damit früher als je zuvor - sind die Tageskarten für Privatbesucher ausverkauft, wie der Veranstalter Koelnmesse mitteilt. Wer sich keine Tageskarte im Vorverkauf mehr sichern konnte, kann sich vor Ort mit etwas Glück ein Nachmittagsticket holen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Der Verkauf dieser Karten startet täglich ab 14 Uhr. Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Erwerb der Nachmittagstickets und beim Einlass mit Wartezeiten zu rechnen ist. Der Einlass sei abhängig vom Besucherstrom, also von den Austritten vom Gelände.

Die Gamescom 2015 findet vom 5. bis 9. August in Köln statt. Der erste Tag ist dem Fachpublikum vorbehalten, so dass Privatbesucher erst ab Donnerstag (6. August) das Messegelände stürmen können. In diesem Jahr steht die Messe unter dem Motto "Next Level of Entertainment", offizielles Partnerland ist das Vereinigte Königreich. 2014 waren rund 335.000 Besucher auf der Gamescom, darunter rund 31.500 Fachbesucher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

TheUnichi 28. Jul 2015

Ja, aber man könnte sich größere Gelände leisten ;)

Dwalinn 27. Jul 2015

Ich war 2013 in Köln und diesen Trick konnte man wirklich nur ganz früh morgens machen...

Zignixx 23. Jul 2015

Hey, Jeder würde damit Prahlen, egal ob Fachbesucherticket oder Presseticket :) So wie...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /