Abo
  • Services:

Gamesbranche: Umsatz im US-Spielehandel stürzt um 32 Prozent ab

Schwache Veröffentlichungen, überalterte Hardwarebasis, Konkurrenz durch Online- und Gebrauchtspiele: Der klassische Gamesmarkt erlebt in den USA einen Rückgang wie nie zuvor. Am besten hat sich Prototype 2 geschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Prototype 2
Prototype 2 (Bild: Activision)

Schon seit Monaten melden Marktforscher zweistellige Umsatzrückgänge im Bereich des Spiele-, Konsolenhardware- und Zubehörmarkts im Einzelhandel in den USA. Im April 2012 hat sich der Einbruch laut Daten von The NPD Group weiter beschleunigt: Gegenüber demselben Vorjahresmonat ist der Umsatz um rund 32 Prozent auf rund 630 Millionen US-Dollar eingebrochen; diese Zahl steht derzeit für geschätzt 65 Prozent des Gesamtmarkts, so die Forscher - außen vor sind unter anderem Social- und Mobilegames.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Besonders stark zurückgegangen sind die Umsätze mit Spielen. Sie lagen mit rund 307 Millionen US-Dollar rund 42 Prozent unter den Umsätzen des Vorjahresmonats. Das meistverkaufte Spiel in den USA war das von Activision stammende Actionspiel Prototype 2, gefolgt von Kinect Star Wars, Call of Duty: Modern Warfare 3 und NBA 2K12. Auf Platz 6 folgt The Witcher 2, das es wohl mit der neu veröffentlichten Xbox-360-Version in die Liste geschafft hat.

Auch bei der Hardware ging es abwärts: minus 32 Prozent, auf jetzt 190 Millionen US-Dollar. Am besten geschlagen hat sich nach Auskunft von Microsoft erneut die Xbox 360 mit 236.000 Exemplaren. Ein Jahr zuvor waren es noch 297.000 Stück - ein klares Signal, dass es Zeit wird für eine neue Konsolengeneration. Sony und Nintendo haben keine Angaben über ihren Absatz veröffentlicht.

Zugelegt hat das Geschäft mit Zubehör, wenn auch nur minimal: Es ist um ein Prozent auf 149 Millionen US-Dollar gewachsen. Für den Monat Mai 2012 erwarten die Marktforscher wieder steigende Umsätze. Dann erscheinen immerhin potenzielle Blockbuster wie Diablo 3 und Max Payne 3.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 199€ + Versand
  3. 119,90€
  4. 249€ + Versand

Hotohori 14. Mai 2012

Die Industrie ist eben kein Deut anders als die Spieler... Verkauft sich weniger, wird...

Captain 14. Mai 2012

wenn steam eine resell Option anbieten würde, wäre ich schon freundlicher gestimmt...

Charles Marlow 12. Mai 2012

Denn das ist zwischenzeitlich ein ernstzunehmender Faktor geworden, wie gut sich ein...

Gu4rdi4n 11. Mai 2012

Woops, fail xD Ich hab 2 mal qualität gelesen :x Ich sollte nicht immer alles überfliegen ^^

Gu4rdi4n 11. Mai 2012

Man muss sehen, dass Publisher wie Valve oder EA dieses jahr kaum was großartiges...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /