Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

Artikel veröffentlicht am ,
Fast zwei Wochen lang hat die Bemalarbeit am Thunderhawk gedauert.
Fast zwei Wochen lang hat die Bemalarbeit am Thunderhawk gedauert. (Bild: Squidmar/Youtube)

Der Warhammer-40K-Youtuber Emil Nyström alias Squidmar hat das wahrscheinlich bisher teuerste Warhammer-40K-Modell verkauft - für 25.600 Pfund Sterling oder knapp 30.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine sehr seltene Miniatur von Games Workshop: das Space-Marines-Raumschiff Thunderhawk aus Metallteilen von 1997.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager ERP (m/w/d)
    Deutsche See GmbH, Bremerhaven
  2. IT Datenbankadministrator / Datenbankanalyst (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
Detailsuche

Insgesamt 101 Interessenten haben auf das Modell geboten. Gewonnen haben letztlich die Betreiber des Spieleladens House of War in der australischen Stadt Melbourne. Sie wollen den Thunderhawk in ihrem Laden zusammen mit zwei weiteren Thunderhawk-Modellen ausstellen. "Wir dachten, das wäre ein guter Weg, euch unseren Respekt zu erweisen für das, was ihr tut", sagt der Betreiber im Interview mit Squidmar.

Wochenlanges Basteln und Malen

Thunderhawk-Modelle werden im Normalfall für knapp 6.000 Euro verkauft. Allerdings liegt das Modell dann meist in Einzelteilen und unbemalt vor. Squidmar hat aus dem Aufbau und Malprozess eine mehrteilige Videoserie erstellt. Insgesamt 80 Arbeitsstunden hat allein der Aufbau des kiloschweren Modells gedauert. Dabei sei der Bau besonders schwer gewesen, da ab Werk viele Metallteile verbogen sind und zusätzlich geschliffen und bearbeitet werden müssen. Schließlich wurden die Metallprototypen des Thunderhawk eigentlich nie für die Massenproduktion gefertigt.

Anschließend wählte die Community ein Farbschema aus und entschied sich für das typisch leuchtende Rot der Blood Angels - einem Chapter der Space Marines in Warhammer 40K. Dazu mussten mehrere Schichten Lacke aufgetragen werden, damit die Farbe nicht von der Metalloberfläche abblättert. Details wurden mit Pinsel und einem Airbrush aufgebracht.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Insgesamt fast zwei Wochen hat Squidmar wohl an Malarbeit in das Modell gesteckt. "Ich bin das Modell nur noch leid, ich will es am liebsten einschmelzen", scherzte der Schwede noch in einem Video. Gut, dass dies nie umgesetzt wurde, denn für 30.000 Euro kann er sich selbst und seinem Team neue Ausrüstung für den Kanal kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Adobe Max 2021: Mehr KI-Funktionen in Photoshop und Premiere Pro
    Adobe Max 2021
    Mehr KI-Funktionen in Photoshop und Premiere Pro

    Adobe hat eine bessere Objektauswahl und einfacheres Kolorieren in Photoshop sowie Optionen für Musikremixing in Premiere Pro vorgestellt.

  2. Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
    Rockstar Games
    Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

    Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

  3. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /