Abo
  • Services:

Games Workshop: Rundenbasierte Strategie mit Space Hulk

Das Brettspiel Space Hulk wird zum Computerspiel: Games Workshop und ein dänisches Entwicklerstudio setzten es als rundenbasierten Kampf zwischen Marines und Genestealers um.

Artikel veröffentlicht am ,
Space Hulk
Space Hulk (Bild: Games Workshop)

Vor einigen Jahren hat Games Workshop seinem Brettspielklassiker Space Hulk eine Neuauflage verpasst, jetzt entsteht beim dänischen Entwicklerstudio Full Control eine Umsetzung für Windows-PC, Mac OS und iOS. Spieler übernehmen in der Kampagne den Befehl über eine Einsatztruppe von Terminatoren der Blood Angels, die sich ihren Weg durch die stickige Enge des Raumschiffs "Sünde der Verdammnis" bahnen müssen. Space Hulk wird ein rundenbasiertes Spiel, das nach Angaben der Macher "das Aussehen und die Atmosphäre des Brettspiels" einfangen soll - allerdings mit 3D-Animationen.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Laut Games Workshop zeigen Videosequenzen, wie Boltgeschosse Korridore niederreißen und ganze Gangabschnitte in Flammen aufgehen, wenn der Flammenwerfer sie in Promethium tränkt. Die Symbionten schleichen bedrohlich umher, während die Terminatoren ihre Aktionspunkte einsetzen.

Neben der Kampagne sind auch ein Koopmodus sowie ein plattformübergreifender Multiplayermodus geplant; Letzterer soll sich stark am Brettspiel orientieren. Außerdem soll es einen Leveleditor geben. Space Hulk soll im Laufe des Jahres 2013 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Tantalus 11. Dez 2012

http://www.abandonia.com/en/games/421/Space+Hulk.html Gruß Tantalus

derKlaus 11. Dez 2012

Da sind wir schon zu zweit ;) halt zu dritt, ein freund von mir hats auch verpasst. Also...

MrReset 11. Dez 2012

Erstmal abwarten ob und welches DRM eingesetzt wird. Mit STEAM, Origin, Uplay und...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /