Games-Messe: E3 2022 komplett abgesagt

Die Coronapandemie verhinderte schon, die Spielemesse E3 2022 in Präsenz abzuhalten. Nun wurde auch das Online-Event abgesagt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spielemesse abgesagt - lange Gesichter  (Symbolbild)
Spielemesse abgesagt - lange Gesichter (Symbolbild) (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Dieses Jahr sollte die Spielemesse E3 eigentlich wieder vor Ort stattfinden, doch im Januar 2022 wurde das Event abgesagt. Eine virtuelle E3 sollte es jedoch geben. Die Entertainment Software Association (ESA), die Organisation hinter der Spielemesse, bestätigte nun, dass die nächste Messe erst 2023 stattfinden wird. Das Online-Event findet nicht statt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) C# / .NET Technische Informatik
    Gesellschaft für Gerätebau mbH, Dortmund
  2. Fullstack Entwickler (m/w/d)
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
Detailsuche

"Wir haben bereits angekündigt, dass die E3 im Jahr 2022 aufgrund der anhaltenden Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit COVID-19 nicht persönlich stattfinden wird. Heute geben wir bekannt, dass es 2022 auch keinen digitalen E3-Showcase geben wird. Stattdessen werden wir all unsere Energie und Ressourcen darauf verwenden, die E3 im nächsten Sommer physisch und digital wiederzubeleben", so die ESA.

Zuerst hatte Razers PR-Manager Will Powers über eine E-Mail mit der Absage der virtuellen E3 2022 berichtet, die ihn erreichte. Auch IGN berichtete unabhängig von der Absage-E-Mail.

Golem Karrierewelt
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Coronapandemie sorgt für eine erhebliche Verunsicherung bei den Veranstaltern, Massen-Events abzuhalten. Schließlich wäre es ein enormer Image-Schaden, wenn daraus ein Superspreading-Event wird.

Wie The Verge berichtet, wurden mehrere Teilnehmer nach dem Besuch der Game Developers Conference 2022 in San Francisco positiv getestet. Zudem sind mehrere Hersteller wie Nintendo, EA und Sony zu eigenen virtuellen Hausmessen übergegangen. Diese haben oft Vorteile wie die ungeteilte Aufmerksamkeit der Besucher.

Dem Bericht von The Verge nach soll die E3 2023 sowohl eine Online- als auch eine Präsenzveranstaltung werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


postemi 04. Apr 2022 / Themenstart

Sie haben halt gemerkt das es auch ohne Messe geht und sehr viel günstiger ist. Ich kann...

Schwätzer 01. Apr 2022 / Themenstart

Und wo soll Geoff Keighley dann seinen Narzissmus ausleben? :D "World Premiere"

Prypjat 01. Apr 2022 / Themenstart

So eine Messe ist schon was cooles. Ich mag mir die Online Shows nicht ansehen.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /