Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Gamepad 2
Das neue Gamepad 2 (Bild: Archos)

Bessere Akkulaufzeit

Das Gehäuse des Gamepad 2 sieht etwas edler aus als das des Vorgängers. Das Steuerkreuz besteht nicht mehr aus vier einzelnen Tasten, sondern ist jetzt ein echtes Steuerkreuz. Die Bedienelemente fügen sich besser in das Gesamtdesign ein, was auch durch die einheitliche, schwarz-graue Farbgebung beeinflusst wird.

Anzeige
  • Das neue Gamepad 2 von Archos (Bild: Archos)
  • Das neue Spieletablet hat wie der Vorgänger einen 7-Zoll-Bildschirm und physische Steuerelemente. (Bild: Archos)
  • Das IPS-Display soll blickwinkelstabiler als das des Vorgängers sein, die Auflösung wurde erhöht. (Bild: Archos)
  • Auch die Bedienelemente sollen besser als beim Vorgänger sein. (Bild: Archos)
  • Das Gamepad 2 ist ab sofort für 190 Euro erhältlich. (Bild: Archos)
Das neue Gamepad 2 von Archos (Bild: Archos)

Der Akku des Gamepad 2 soll jetzt länger durchhalten, konkrete Werte zur Nennladung oder Laufzeiten gibt Archos nicht an. Der Akku des ersten Gamepads hat in unserem Test eher enttäuscht, er hielt bei Spielen weniger als zwei Stunden durch.

Wie das erste Modell hat das Gamepad 2 einen HDMI-Ausgang, über den Bildschirminhalte auf einem externen Monitor wiedergegeben werden können. Die beiden Lautsprecher befinden sich wie bisher auf der Vorderseite. Das Gamepad 2 unterstützt WLAN nach unbekanntem Standard. Auf der Vorderseite ist eine Kamera für Videotelefonie eingebaut, eine rückseitige Kamera hat das Tablet nicht.

Zusätzlicher Archos-Appstore

Das Gamepad 2 wird mit Android 4.2 ausgeliefert. Der Nutzer hat vollen Zugang zu Googles Play Store und andere Google-Apps. Ein eigener Archos-Appstore, die Game Zone, filtert direkt mit den Steuerelementen des Tablets kompatible Spiele aus dem Gesamtangebot heraus. Der Kauf selbst erfolgt weiterhin über Googles Play Store.

Mit dem Mapping Tool kann der Nutzer theoretisch jedes Spiel mit den Steuertasten verknüpfen. Dies hat bereits beim ersten Gamepad gut funktioniert, laut Archos wurde die Funktion nochmals verbessert. Archos hat zusammen mit dem Spieleproduzenten Gameloft die Spiele Asphalt 8: Airborne und Modern Combat 4 Zero Hour für die Steuerungstasten des Gamepad 2 überarbeitet und bereits vorinstalliert.

Das Gamepad 2 soll ab Ende Oktober 2013 erhältlich sein und 200 Euro kosten.

 Gamepad 2: Archos bringt verbessertes Android-Spieletablet für 200 Euro

eye home zur Startseite
Hotohori 11. Okt 2013

Ja, klingt schon sehr verlockend, ich überlege eh ein Tablett zu kaufen, aber zum spielen...

ichbinhierzumfl... 11. Okt 2013

Danke, eben "Reaper" von denen runtergeladen, sieht ganz nett aus :)

Anonymer Nutzer 11. Okt 2013

Ich meine GPU-Kerne, ein SGX 544MP2 hat 8 davon (2x4)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Motan Holding GmbH, Konstanz
  2. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  3. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  4. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,99€ statt 99,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 66,02€
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  3. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55

  5. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:47


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel