Abo
  • Services:
Anzeige
Ice Age: Die Siedlung
Ice Age: Die Siedlung (Bild: Gameloft)

Gameloft: Umsatz auf Smartphones und Tablets wächst um 59 Prozent

Ice Age: Die Siedlung
Ice Age: Die Siedlung (Bild: Gameloft)

Die Ubisoft-Tochter Gameloft profitiert stark vom Boom der Smartphones und Tablets: Während ihr gesamter Umsatz im ersten Quartal 2012 um 14 Prozent wuchs, legte er auf den neuen Plattformen deutlich stärker zu.

Gameloft erzielt mittlerweile rund 40 Prozent seiner Gesamtumsätze mit Spielen für Smartphones und Tablets. Im ersten Quartal 2012 stiegen die Umsätze auf den beiden Plattformen um 59 Prozent, insgesamt hat die Ubisoft-Tochter um 14 Prozent auf 44 Millionen Euro zugelegt. Der Anstieg beim Umsatz auf Smartphones und Tablets ist nach Unternehmensangaben auch auf die Erfolge mit Freemium- und Paymium-Geschäftsmodellen zurückzuführen, die erst vor zwölf Monaten eingeführt wurden. Gamelofts Menge an monatlich aktiven Usern liegt zurzeit angeblich bei rund 45 Millionen. Mehr als die Hälfte des Umsatzes auf Smartphones und Tablets entstammt In-App-Käufen und Werbeeinnahmen.

Anzeige

44 Prozent des Umsatzes wurden im asiatisch-pazifischen und lateinamerikanischen Raum, rund 30 Prozent in den USA und gut 25 Prozent in Europa erwirtschaftet. Durch neue Titel wie Ice Age: Die Siedlung und Shark Dash erwartet Gameloft für das zweite Quartal 2012 weiter stark ansteigende Umsätze; Gewinne gibt die Firma erst mit dem Abschluss des Gesamtjahres bekannt.


eye home zur Startseite


Suchmaschinenoptimierung Blog / 04. Mai 2012

Online Marketing, Webpromotion und SEO Webdesign



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Consilia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Passau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 8,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Hörbereich 18 bis 20kHz

    dettenbach | 21:17

  2. Re: Tank

    masel99 | 21:15

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    Muhaha | 21:14

  4. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    RipClaw | 21:12

  5. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:06


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel