Abo
  • Services:
Anzeige
Gameglobe
Gameglobe (Bild: Bigpoint/Square Enix)

Gameglobe: Bigpoint und Square Enix stellen Browser-Bastelwelt vor

Gameglobe
Gameglobe (Bild: Bigpoint/Square Enix)

Unter dem Titel Gameglobe arbeiten Bigpoint und Square Enix an einem Programm, mit dem kreative Spieler ihre eigenen Welten bauen können - oder direkt im Browser die Abenteuer von anderen erleben.

Schon die Tatsache, dass mit dem Hamburger Browsergames-Anbieter Bigpoint.com und dem japanischen Konzern Square Enix zwei Firmen aus bislang meist getrennten Segmenten der Spielebranche zusammenarbeiten, ist eine kleine Überraschung. Aber auch das erste gemeinsame Projekt ist ungewöhnlich: Unter dem Titel Gameglobe entsteht eine browserbasierte Plattform, auf der Gamer eigene Welten erschaffen oder schlicht eines der Abenteuer, das andere gebaut haben, erleben können. Zum Start soll es Hunderte von vorgefertigten Spielen geben.

Anzeige
  • Gameglobe
  • Gameglobe
Gameglobe

"Gameglobe soll eine Community werden, in der jeder mit Spaß dabei sein und jeden Tage neue Spiele spielen kann, seine Lieblingslevel mit anderen teilt oder seine Kreativität bei der Gestaltung eigener Ideen auslebt", so Rune Vendler, Game Director beim dänischen Entwicklerstudio Hapti.co, das als Tochter von Square Enix für die Produktion des Programms zuständig ist.

Bigpoint ist für die Vermarktung in Europa und den USA verantwortlich - sowohl über sein hauseigenes Portal als auch über die Partnernetzwerke. Einen Starttermin nennen die beiden Unternehmen noch nicht. Immerhin können sich Spieler ab sofort für die Closed Beta registrieren.


eye home zur Startseite
TC 10. Mai 2012

Der ist eher erreicht, wenn wir die Matrix 1.0 erschaffen haben

redbullface 08. Mai 2012

Ich bin absoluter Fan von Level Editoren und Game Maker Sachen. Freue mich schon riesig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Pfennigparade WKM GmbH, München
  4. Ratbacher GmbH, Coburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  2. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  3. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  4. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  5. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  6. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  7. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  8. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  9. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  10. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    ramboni | 11:13

  2. Re: Drecks-Laden

    ve2000 | 11:11

  3. Re: Und plötzlich tut sich was

    gutenmorgen123 | 11:10

  4. Re: Mesa-Update in Debian Testing blockiert

    George99 | 11:09

  5. Re: Yubico sollte erstmal seine Manuals korrigieren

    Hawk321 | 11:09


  1. 11:00

  2. 10:45

  3. 10:39

  4. 10:30

  5. 09:44

  6. 09:11

  7. 08:57

  8. 07:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel