Abo
  • IT-Karriere:

Gamedesign: Der letzte Lebenspunkt hält länger

Aus dem Takt geratene Bossgegner in Dark Souls, besonders wertvolle letzte Pistolenkugeln und Schüsse, die absichtlich danebengehen: Auf Twitter verraten Entwickler ihre schmutzig-schönen Designtricks - prompt gibt es Kritik.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Bioshock
Artwork von Bioshock (Bild: Take 2)

Mit einer harmlosen Frage hat die Entwicklerin Jennifer Scheurle (Earthlight) am 1. September 2017 eine längere Diskussion über Gamedesign begonnen. Scheurle hat ihre Kollegen gebeten, über "Mechaniken zu schreiben, die vor dem Spieler verborgen sind, um bestimmte Gefühle zu erzeugen". Darauf gab es eine ganze Reihe von Antworten von Gamern, aber auch von anderen Entwicklern.

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  2. Hays AG, Hamburg

So ist gleich mehrfach zu lesen, dass in Spielen wie Doom, Bioshock und Assassin's Creed die letzten paar Reste an Lebenspunkten in Kämpfen besonders lange halten. Das soll dem Spieler das Gefühl geben, dass er ein Gefecht mit letzter Kraft gerade so geschafft hat - was sich natürlich besonders heldenhaft anfühlt. Aus ähnlichem Grund richtet in System Shock die letzte Kugel im Magazin wohl immer doppelten Schaden an.

Spannend klingt ein Designtrick aus Dark Souls 3: Darin bewegen sich einige der stärkeren Gegner bei ihren Angriffen zum Takt der Hintergrundmusik. Der ganz große Oberboss allerdings ist so animiert, dass seine Manöver gerade nicht zum Rhythmus passen - was den Kampf für den Spieler schwieriger macht, ohne dass er genau weiß, woran das liegt.

In eine andere Richtung gehen Tricks, wie sie unter anderem in Bioshock verwendet werden. Wenn der Spieler dort plötzlich einem Gegner über den Weg läuft, geht dessen erster Schuss absichtlich immer daneben, damit der Spieler nicht das Gefühl bekommt, unfair behandelt zu werden. Ebenfalls in Bioshock: Wenn der Spieler vor einem Big Daddy davonläuft und diesen nicht anblickt, wird der Gegner deutlich langsamer - um dem Spieler eine Chance zur Flucht zu geben und um die Szene nicht zu hektisch werden zu lassen.

Am Rand des inzwischen in mehrere Teile aufgesplitteten Threads und in einigen Foren gibt es inzwischen auch Kritik von Spielern, die sich über die ihrer Meinung nach unfairern Tricks der Designer beschweren. Ein Entwickler hat darauf eine Antwort: "Es sind 'Lügen', so wie jede Art von Magie eine Lüge ist", so der Brancheninsider mit dem Pseudonym Bream Daddy auf Twitter. "Wir machen die Welt an den Ecken ein bisschen schöner."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

mnementh 08. Sep 2017

Auch ohne dass ich es bemerke: es fehlt jegliches Gefühl Fortschritte zu machen. Egal...

Der Held vom... 07. Sep 2017

Das gilt aber auch nur für Scharfschützen in verdeckter Position und wenn das Ziel...

quineloe 06. Sep 2017

Der screenshot ist ohnehin zusammengeschustert. Auch kann man sich anzeigen lassen, wie...

NachDenker 06. Sep 2017

ohne diese (absichtlich nicht immer leicht erkennbaren Tricks) würden 90% der Spiele sehr...

Peter Später 06. Sep 2017

Noice!!


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /