Abo
  • Services:

Gamedesign: Der letzte Lebenspunkt hält länger

Aus dem Takt geratene Bossgegner in Dark Souls, besonders wertvolle letzte Pistolenkugeln und Schüsse, die absichtlich danebengehen: Auf Twitter verraten Entwickler ihre schmutzig-schönen Designtricks - prompt gibt es Kritik.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Bioshock
Artwork von Bioshock (Bild: Take 2)

Mit einer harmlosen Frage hat die Entwicklerin Jennifer Scheurle (Earthlight) am 1. September 2017 eine längere Diskussion über Gamedesign begonnen. Scheurle hat ihre Kollegen gebeten, über "Mechaniken zu schreiben, die vor dem Spieler verborgen sind, um bestimmte Gefühle zu erzeugen". Darauf gab es eine ganze Reihe von Antworten von Gamern, aber auch von anderen Entwicklern.

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. wenglor sensoric GmbH, Tettnang am Bodensee

So ist gleich mehrfach zu lesen, dass in Spielen wie Doom, Bioshock und Assassin's Creed die letzten paar Reste an Lebenspunkten in Kämpfen besonders lange halten. Das soll dem Spieler das Gefühl geben, dass er ein Gefecht mit letzter Kraft gerade so geschafft hat - was sich natürlich besonders heldenhaft anfühlt. Aus ähnlichem Grund richtet in System Shock die letzte Kugel im Magazin wohl immer doppelten Schaden an.

Spannend klingt ein Designtrick aus Dark Souls 3: Darin bewegen sich einige der stärkeren Gegner bei ihren Angriffen zum Takt der Hintergrundmusik. Der ganz große Oberboss allerdings ist so animiert, dass seine Manöver gerade nicht zum Rhythmus passen - was den Kampf für den Spieler schwieriger macht, ohne dass er genau weiß, woran das liegt.

In eine andere Richtung gehen Tricks, wie sie unter anderem in Bioshock verwendet werden. Wenn der Spieler dort plötzlich einem Gegner über den Weg läuft, geht dessen erster Schuss absichtlich immer daneben, damit der Spieler nicht das Gefühl bekommt, unfair behandelt zu werden. Ebenfalls in Bioshock: Wenn der Spieler vor einem Big Daddy davonläuft und diesen nicht anblickt, wird der Gegner deutlich langsamer - um dem Spieler eine Chance zur Flucht zu geben und um die Szene nicht zu hektisch werden zu lassen.

Am Rand des inzwischen in mehrere Teile aufgesplitteten Threads und in einigen Foren gibt es inzwischen auch Kritik von Spielern, die sich über die ihrer Meinung nach unfairern Tricks der Designer beschweren. Ein Entwickler hat darauf eine Antwort: "Es sind 'Lügen', so wie jede Art von Magie eine Lüge ist", so der Brancheninsider mit dem Pseudonym Bream Daddy auf Twitter. "Wir machen die Welt an den Ecken ein bisschen schöner."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

mnementh 08. Sep 2017

Auch ohne dass ich es bemerke: es fehlt jegliches Gefühl Fortschritte zu machen. Egal...

Der Held vom... 07. Sep 2017

Das gilt aber auch nur für Scharfschützen in verdeckter Position und wenn das Ziel...

quineloe 06. Sep 2017

Der screenshot ist ohnehin zusammengeschustert. Auch kann man sich anzeigen lassen, wie...

NachDenker 06. Sep 2017

ohne diese (absichtlich nicht immer leicht erkennbaren Tricks) würden 90% der Spiele sehr...

Peter Später 06. Sep 2017

Noice!!


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    •  /