• IT-Karriere:
  • Services:

Game Development: Golem.de lädt zum Tech Summit ein

Unity, Virtual Reality und mehr: Die technischen Seiten der Spieleentwicklung stehen im Mittelpunkt des Tech Summit, den Golem.de zusammen mit Aruba Events im April 2015 als Teil der Konferenz Quo Vadis in Berlin veranstaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo der Quo Vadis
Logo der Quo Vadis (Bild: Aruba Events)

Auf Tagungen, bei Hintergrundgesprächen und Pressevorführungen treffen wir von Golem.de uns regelmäßig mit Software- und Spieleentwicklern. Aber wir haben noch längst nicht genug von Grafikalgorithmen und Netzwerkcode, von Virtual Reality und Engines. Deshalb lädt Golem.de gemeinsam mit Aruba Events zum ersten Tech Summit, der als Bestandteil der Entwicklerkonferenz Quo Vadis vom 21. bis 23. April 2015 in Berlin stattfindet.

Stellenmarkt
  1. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg, Mannheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Entwickler und Sprecher von Firmen aus aller Welt halten beim Tech Summit mehr als 15 Vorträge. Mathieu Muller von Unity Technologies wird die Rendering Pipeline von Unity 5 vorstellen, Daniel Pots von VR Bits und Stefan Fibig von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden berichten über ihre Erfahrungen bei der Entwicklung eines Virtual-Reality-Spiels.

Phoenix Perry von Dozen Eyes spricht über die technologischen Seiten bei der Erschaffung von Welten und Gudrun Klinker von der Technischen Universität (TU) München über die Synergie zwischen Computerwissenschaften und Spieleentwicklung. Die (noch nicht ganz endgültige) Liste mit den Vorträgen ist auf der offiziellen Webseite zu finden, über die auch Tickets erhältlich sind.

Auch im regulären Programm der Quo Vadis treten Vertreter von Studios aus aller Welt auf. Unter anderem sind Glen Schofield und Michael Condrey von Sledgehammer Games (Call of Duty: Advanced Warfare) dabei, dazu kommen Dorian Kieken von Bioware und Matias Myllyrinne von Remedy Entertainment. Auch Vertreter deutscher Teams - darunter Crytek aus Frankfurt und Yager aus Berlin - sind unter den Sprechern.

Aruba Events gehört wie Golem.de zu Computec Media.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 7,77€
  3. 33,99€
  4. 20,49€

Baron Münchhausen. 07. Apr 2015

Anzahl verdoppelt!

Eisboer 01. Apr 2015

Als Student bin ich noch hingegangen, jetzt sind mir die ~300¤ (early bird sind...


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

    •  /