Game Development: Golem.de lädt zum Tech Summit ein

Unity, Virtual Reality und mehr: Die technischen Seiten der Spieleentwicklung stehen im Mittelpunkt des Tech Summit, den Golem.de zusammen mit Aruba Events im April 2015 als Teil der Konferenz Quo Vadis in Berlin veranstaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo der Quo Vadis
Logo der Quo Vadis (Bild: Aruba Events)

Auf Tagungen, bei Hintergrundgesprächen und Pressevorführungen treffen wir von Golem.de uns regelmäßig mit Software- und Spieleentwicklern. Aber wir haben noch längst nicht genug von Grafikalgorithmen und Netzwerkcode, von Virtual Reality und Engines. Deshalb lädt Golem.de gemeinsam mit Aruba Events zum ersten Tech Summit, der als Bestandteil der Entwicklerkonferenz Quo Vadis vom 21. bis 23. April 2015 in Berlin stattfindet.

Stellenmarkt
  1. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Entwickler und Sprecher von Firmen aus aller Welt halten beim Tech Summit mehr als 15 Vorträge. Mathieu Muller von Unity Technologies wird die Rendering Pipeline von Unity 5 vorstellen, Daniel Pots von VR Bits und Stefan Fibig von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden berichten über ihre Erfahrungen bei der Entwicklung eines Virtual-Reality-Spiels.

Phoenix Perry von Dozen Eyes spricht über die technologischen Seiten bei der Erschaffung von Welten und Gudrun Klinker von der Technischen Universität (TU) München über die Synergie zwischen Computerwissenschaften und Spieleentwicklung. Die (noch nicht ganz endgültige) Liste mit den Vorträgen ist auf der offiziellen Webseite zu finden, über die auch Tickets erhältlich sind.

Auch im regulären Programm der Quo Vadis treten Vertreter von Studios aus aller Welt auf. Unter anderem sind Glen Schofield und Michael Condrey von Sledgehammer Games (Call of Duty: Advanced Warfare) dabei, dazu kommen Dorian Kieken von Bioware und Matias Myllyrinne von Remedy Entertainment. Auch Vertreter deutscher Teams - darunter Crytek aus Frankfurt und Yager aus Berlin - sind unter den Sprechern.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Aruba Events gehört wie Golem.de zu Computec Media.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /