Game Developers Conference: Weltgrößte Spielentwicklertagung vor dem Start

Epic stellt die Unreal Engine 4 vor, EA die Spiele Medal of Honor und Sim City 5 - vor allem aber treffen sich in San Francisco ab Montag rund 19.000 Spielentwickler aus aller Welt für Vorträge und Diskussionen über die Zukunft der Games.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo GDC 2012 Logo
Logo GDC 2012 Logo (Bild: GDC)

Am Sonntag können sich die Besucher der GDC 2012 im Moscone Center in San Francisco ihre Teilnehmer-, Aussteller- und Presseausweise abholen. Ab Montag findet - vom 5. bis 9. März 2012 - dann das weltweit wichtigste Treffen von Spielentwicklern statt. Die Veranstalter erwarten rund 19.000 Branchenteilnehmer, über 400 Vorträge und Diskussionsrunden stehen an den fünf Tagen auf der Agenda. So spricht Christian Lichtner von Blizzard in einer Keynote-Ansprache über "Der Grafikstil von Diablo 3", Julian Merceron von Square Enix referiert über den "Aufbau einer Strategie für die Technologie eines großen Publishers" und George Fan von Popcap will dem Publikum erklären, "wie ich meine Mutter dazu gebracht habe, Plants vs. Zombies zu spielen".

Stellenmarkt
  1. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  2. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
Detailsuche

Parallel zur eigentlichen Games Developers Conference findet eine Reihe von weiteren Veranstaltungen statt. Es gibt ein Independent-Games-Festival, eine Stellenbörse und eine Preisverleihung. Außerdem haben einige Unternehmen angekündigt, neue Spiele vorzustellen. Bigpoint will erstmals sein MMORPG Game of Thrones präsentieren. Electronic Arts hat zu einem Event geladen, auf dem voraussichtlich das neue Medal of Honor und Sim City 5 präsentiert werden, Ubisoft ist wohl in Sachen Assassin's Creed 3 unterwegs.

Auch die Hersteller von Engines und Middleware nutzen die GDC traditionell, um neue Produkte vorzustellen. Die Unreal Engine 4 soll laut Epic Games definitiv gezeigt werden, aber möglicherweise nur ausgewählten Lizenznehmern. Allerdings findet auch eine Presseveranstaltung statt - und einen kleinen Ausblick auf neue Technologien wird Epic dann wahrscheinlich doch gewähren. Crytek will unter anderem sein Portal Gface vorstellen und auch Neuigkeiten zur Cry Engine 3 soll es geben. Intel will erstmals eine Reihe von bislang für die Entwicklung von PC-Spielen gedachten Tools in einer Fassung vorstellen, die auch für mobile Endgeräte geeignet ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornoplattform
Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
Artikel
  1. New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

  2. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  3. Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
    Waffensystem Spur
    Menschen töten, so einfach wie Atmen

    Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /