Galaxy Z Fold 3: Samsungs neue faltbare Smartphones kommen im August

Samsung hat in einer Einladung für ein Unpacked-Event eindeutige Hinweise auf zwei neue faltbare Smartphone-Modelle gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung lädt zu einem virtuellen Unpacked-Event ein.
Samsung lädt zu einem virtuellen Unpacked-Event ein. (Bild: Samsung/Youtube/Screenshot: Golem.de)

Der südkoreanische Hersteller Samsung wird am 11. August 2021 neue mobile Geräte vorstellen. In seinem Blog spricht Samsung davon, dass sich "das nächste Kapitel mobiler Innovationen entfalten" werde.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d)
    enote GmbH, Berlin
  2. IT Engineer (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Dabei wird es sich mit ziemlicher Sicherheit auch um Smartphones mit faltbaren Displays handeln. Die offizielle Grafik des Unpacked-Events zeigt schemenhaft die bisherigen Modelle der Fold- und Flip-Reihe. Es ist entsprechend davon auszugehen, dass auf dem virtuellen Unpacked-Event das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 vorgestellt werden.

Zu den Geräten hat es in den vergangenen Wochen bereits einige Gerüchte und Leaks gegeben. So soll das Galaxy Z Fold 3 als das größere Modell der beiden Geräte Samsungs S-Pen unterstützen, wie The Verge schreibt. Dass Samsung die Stiftunterstützung langfristig auch für andere Smartphone-Modelle als nur für die Note-Serie anbieten will, ist nicht neu - die aktuellen Galaxy-S-Modelle lassen sich teilweise auch mit dem S-Pen bedienen.

Neues Außendisplay beim Flip-Modell

Aus geleakten Bildern geht zudem hervor, dass das neue Flip-Modell - also das kompaktere der beiden - einen größeren Außenbildschirm haben wird. Zudem soll die Kamera neu angeordnet sein und sich so besser in die Designsprache der aktuellen Galaxy-S-Modelle einfügen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Technische Details zu den Smartphones sind hingegen noch nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass die Geräte technisch gesehen im Oberklassebereich angesiedelt sind. Neben Smartphones könnte Samsung auch eine neue Smartwatch vorstellen, die erstmals seit einigen Jahren wieder auf Googles Wear-Plattform läuft.

Auf der diesjährigen Google I/O hatte Google eine neue Version von Wear OS angekündigt, die zusammen mit Samsung entwickelt wurde. Samsung hat in den letzten Jahren ein eigenes, Tizen-basiertes System verwendet, das Wear OS vor allem in der Systemgeschwindigkeit überlegen war. Allerdings fehlte dem System die App-Auswahl von Wear OS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /