Abo
  • IT-Karriere:

Galaxy Young und Galaxy Fame: Zwei neue Jelly-Bean-Smartphones von Samsung

Samsung hat zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, die sich bei vielen technischen Eckdaten gleichen. Das Galaxy Young hat einen 3,27 Zoll großen Touchscreen, beim Galaxy Fame hat das Display eine Größe von 3,5 Zoll.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Fame
Galaxy Fame (Bild: Samsung)

Das Galaxy Fame hat einen 3,5-Zoll-Touchscreen mit einer Pixeldichte von gerade mal 165 ppi, weil die Auflösung lediglich 480 x 320 Pixel beträgt. Für Foto- und Videoaufnahmen steht auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht bereit. Für Videotelefonate gibt es auf der Vorderseite eine VGA-Kamera.

  • Galaxy Fame (Bild: Samsung)
  • Galaxy Fame (Bild: Samsung)
  • Galaxy Fame (Bild: Samsung)
  • Galaxy Fame (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young Duos (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young Duos (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young (Bild: Samsung)
Galaxy Fame (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Bei Maßen von 113,2 x 61,6 x 11,6 mm wiegt das Galaxy Fame 120,6 Gramm, hat 512 MByte RAM und ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet. Optional soll es das Smartphone auch mit NFC-Chip geben.

Bei der RAM-Bestückung schneidet das Galaxy Young besser als das Galaxy Fame ab, denn es bietet 768 MByte Arbeitsspeicher. Der Touchscreen im Galaxy Young hat eine Bilddiagonale von 3,27 Zoll, was bei gleicher Auflösung eine Pixeldichte von 176 ppi ergibt. Eine Frontkamera gibt es nicht und auf der Rückseite ist nur eine 3-Megapixel-Kamera ohne Autofokus und Fotolicht eingebaut.

Galaxy Young als Dual-SIM-Variante geplant

Das Gehäuse des Galaxy Young wiegt 112 Gramm und misst bei einer Dicke von 12,5 mm 58,6 x 109,4 mm. Statt Bluetooth 4.0 gibt es nur Bluetooth 3.0. Das Galaxy Young soll auch in einer Dual-SIM-Variante erscheinen, die dann den Namenszusatz Duos trägt.

Die übrigen technischen Daten der beiden Neuvorstellungen sind gleich. So haben beide einen nicht näher spezifizierten Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz, 4 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 64 GByte groß sein dürfen. Beide Smartphones unterstützen die beiden UMTS-Frequenzen 900 sowie 2.100 MHz, Quad-Band-GSM, GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s und HSUPA mit maximal 5,76 MBit/s. Außerdem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n.

Die beiden Smartphones werden mit Android 4.1 alias Jelly Bean auf den Markt kommen. Zu einem Update auf Android 4.2 alias Jelly Bean liegen keine Angaben vor. Auch zur Akkulaufzeit macht der Hersteller keine Angaben. Bekannt ist nur, dass beide einen Lithium-Ionen-Akku mit 1.300 mAh verwenden.

Samsung macht keine Angaben dazu, wann und zu welchem Preis die beiden neuen Galaxy-Smartphones auf den Markt kommen werden. Die Ausstattung lässt darauf schließen, dass es Geräte im unteren Preissegment sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

EqPO 06. Feb 2013

Warum soll das nicht funktionieren? Nicht jeder will ein gleich aussehendes Gerät. Und...

whoever 05. Feb 2013

Weil sie wollen, dass du alles zusammen haben willst, was nur mit einem teureren Gerät...

x3cion 05. Feb 2013

Beide Versionen heißen Jelly Bean. :)


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /