Abo
  • Services:
Anzeige
So ähnlich wie die Cinemizer OLED könnte Samsungs Brille auch aussehen.
So ähnlich wie die Cinemizer OLED könnte Samsungs Brille auch aussehen. (Bild: Christian Klaß/Golem.de)

Galaxy Wearable: Samsung soll VR-Brille für Smartphones und Tablets planen

So ähnlich wie die Cinemizer OLED könnte Samsungs Brille auch aussehen.
So ähnlich wie die Cinemizer OLED könnte Samsungs Brille auch aussehen. (Bild: Christian Klaß/Golem.de)

Samsung arbeitet an einer VR-Brille, die dem Oculus Rift von Facebook und Sonys Project Morpheus Konkurrenz machen soll, heißt es von einem Insider. Samsungs Head-Mounted Display soll an ein Smartphone oder Tablet angeschlossen werden.

Anzeige

Samsung will nicht Google Glass nachahmen, sondern Oculus Rift und dem Project Morpheus, berichtet Engadget unter Berufung auf Personen, die mit der Sache vertraut sind. Die geplante VR-Brille soll nicht an den Computer oder eine Spielkonsole, sondern an Samsungs Smartphones und Tablets angeschlossen werden.

Das südkoreanische Unternehmen sei bereits in den letzten Zügen der Entwicklung des VR-Headsets, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, so der Bericht weiter.

Samsung hatte beim koreanischen Patentamt im Oktober 2013 den Entwurf einer Datenbrille eingereicht. Der beschreibt allerdings eine Augmented-Reality-Brille ähnlich wie Google Glass. Die geplante VR-Brille soll damit nichts gemein haben, sondern wie das Oculus Rift oder die VR-Brille Project Morpheus von Sony keinen Blick auf die reale Welt ermöglichen.

Sollte Samsung eine solche Brille auf den Markt bringen, dürfte Apple in Zugzwang geraten, vor allem, wenn mit dem Kopfdisplay Filme und Serien konsumiert werden können. Das ist eigentlich Apples Domäne.

Apple versucht, sich für diesen Fall patentrechtlich abzusichern und hat schon Anfang Dezember 2013 in den USA einen Antrag gestellt, der sich auf ein Head-Mounted Display bezieht. Die darin beschriebenen iGlasses schotten den Träger von der Umwelt ab und sollen vornehmlich zum Medienkonsum genutzt werden. Ein recht aufwendiges mechanisches System dient der Einstellung der Optik in der Brille, die so dem Träger angepasst werden kann.

Die Website The Register orakelte bereits, dass eine VR-Brille der beiden Kontrahenten zu weiteren Auseinandersetzungen vor Gericht führen könnte.


eye home zur Startseite
fesfrank 26. Mai 2014

samsung weiss das die füsse zehen haben ???????

Anonymer Nutzer 24. Mai 2014

Das sah bei iOS7 aber irgendwie ganz anders aus... Da gab es doch ausschließlich Features...

booyakasha 24. Mai 2014

Schnell im Zug die Brille aufgesetzt, um einen Film zu schauen. Bahnhof verpasst, weil...

wmayer 23. Mai 2014

Das war Anfang 2012: http://www.core77.com/blog/object_culture/with_new_see...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel