• IT-Karriere:
  • Services:

Galaxy Tab S5e: Samsung stellt neues Tablet mit OLED-Display vor

Samsung gibt Tablets trotz sinkender Nachfrage nicht auf: Mit dem Galaxy Tab S5e veröffentlicht der Hersteller ein neues Modell, das sich dank OLED-Display und vier Frontlautsprechern gut zum Videoschauen eignet. Ebenfalls neu: das Galaxy Tab A 10.1 im Einsteigersegment.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy Tab S5e von Samsung
Das Galaxy Tab S5e von Samsung (Bild: Samsung)

Samsung hat sein neues Tablet Galaxy Tab S5e präsentiert. Das Gerät hat einen 10,1 Zoll großen Super-AMOLED-Bildschirm, vier Frontlautsprecher, eine Schnellladefunktion und einen guten Mittelklasseprozessor.

Stellenmarkt
  1. COPA-DATA GmbH, Ottobrunn, Köln, Ludwigshafen
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Der Bildschirm hat eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, was eine Pixeldichte von 298 ppi ergibt. Die Lautsprecher sind jeweils in den vier Ecken des Tablets eingebaut. Dreht der Nutzer das Tablet, werden die Speaker entsprechend mitgedreht - der Klang ist also immer gleich, egal wie herum der Nutzer das Tablet hält.

Im Inneren des Tablets arbeitet Qualcomms Snapdragon-670-SoC, ein Prozessor der gehobenen Mittelklasse. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 512 GByte ist eingebaut.

  • Das Galaxy Tab S5e von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab S5e von Samsung (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab S5e von Samsung (Bild: Samsung)

Das Galaxy Tab S5e ist wahlweise auch mit LTE-Modem erhältlich. Das Tablet unterstützt Bluetooth 5.0, WLAN beherrscht das Gerät nach 802.11ac. Der Akku hat eine Nennladung von 7.040 mAh und unterstützt Schnellladung.

Gleichzeitig hat Samsung auch das Galaxy Tab A 10.1 vorgestellt, ein Tablet im Einsteigersegment. Das Gerät hat einen 10,1 Zoll großen TFT-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200, im Inneren arbeitet ein Exynos-7904-SoC. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Auch das Galaxy Tab A 10.1 hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Galaxy Tab S5e ab 420 Euro erhältlich

Beide Tablets werden mit Android 9 ausgeliefert. Das Galaxy Tab S5e kostet 420 Euro, mit LTE-Modem 480 Euro. Das Galaxy Tab A 10.1 kostet 210 Euro, auch hier gibt es eine LTE-Version. Diese kostet 270 Euro. Erhältlich sollen beide Tablets ab dem 5. April 2019 sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Karsten Meyer 19. Feb 2019

Solche Geräte wären ideal für alte Menschen wenn man nicht dieses fummelige USB...

Z101 19. Feb 2019

Die "günstige" Version des iPads hat nur 32 GB Speicher und dieser kann nicht mal durch...

qq1 18. Feb 2019

s3 gelauft. gleich zwei mal. spare für ein s4. etwas bessere leistung mit mehreren tabs...

Maximilian154 18. Feb 2019

Mit guter Stifteingabe wäre es interessant. Vielleicht muss man aber auch auf das Tab S5...


Folgen Sie uns
       


Gerichtsurteile: Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind
Gerichtsurteile
Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Wenn Beschäftigte bei der Internetnutzung nicht aufpassen oder ihre Befugnisse überschreiten, droht unter Umständen die Kündigung. Das gilt auch und vor allem für IT-Fachleute.
Von Harald Büring

  1. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  2. München Google stellt Standort für 1.500 weitere Beschäftigte vor
  3. Erreichbarkeit im Job Server fallen auch im Urlaub aus

Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
Thinkpad T14s (AMD) im Test
Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Lenovo Auch die zweite Thinkbook-Generation startet bei 820 Euro
  2. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
  3. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

    •  /