Galaxy-Smartphones: Samsung will Werbung aus eigenen Apps entfernen

Samsung nervt Nutzer seiner Smartphones schon länger mit Werbung in seinen Stock-Apps. Die Anzeigen sollen bald verschwinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch teure Smartphones sind bei Samsung nicht sicher vor Werbung.
Auch teure Smartphones sind bei Samsung nicht sicher vor Werbung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat bestätigt, dass er in Zukunft keine Werbung mehr in seinen eigenen Android-Apps anzeigen will. Wie The Verge berichtet, hat das Unternehmen der Nachrichtenseite einen entsprechenden Bericht der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. Servicetechniker (w/m/d) 2nd Level
    Bechtle Onsite Services GmbH, Wolfsburg
Detailsuche

Samsung blendet in seinen eigenen Apps wie Samsung Weather, Samsung Pay oder Themes Werbeanzeigen ein. Außerdem beschweren sich Nutzer immer wieder über Systembenachrichtigungen, die Werbeanzeigen enthalten. Zunächst hatte Samsung-Mobile-Chef TM Roh erklärt, dass Samsung die Werbung beenden wolle, wie 9to5Google berichtet.

Offenbar haben die Einwände der Nutzer zur Meinungsänderung bei Samsung geführt. "Wir schätzen die Rückmeldungen unserer Nutzer", erklärt das Unternehmen in seiner Stellungnahme für The Verge. "Unser Hauptanliegen ist es, innovative mobile Lösungen für unsere Kunden anzubieten, die auf ihren Bedürfnissen und Wünschen basieren." Werbung dürfte da wohl nicht zu gehören.

Werbung soll unter anderem aus Wetter-App verschwinden

In der Stellungnahme erwähnt Samsung, dass die Werbung unter anderem aus der Wetter-App, Samsung Pay und Themes entfernt werden soll. Die Werbeanzeigen werden auch in weiteren Anwendungen angezeigt - 9to5Google hat eine Bildergalerie mit Beispielen veröffentlicht. Ob diese Anwendungen auch werbefrei gemacht werden, ist nicht bekannt.

Galaxy Z Fold3 5G
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls vage bleibt, ob auch die Praxis der Werbebenachrichtigungen beendet wird. Die Änderungen bei den Werbeeinblendungen soll mit einem Update der Benutzeroberfläche One UI verteilt werden. Wann diese Aktualisierung erscheinen wird, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
Ein Test von Oliver Nickel

Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
Artikel
  1. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

  2. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 & Xbox Series X bestellbar • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /