Galaxy S8 und Galaxy S8+: Samsung verteilt Android 9.0 und Bixby spricht deutsch

Samsung hat damit begonnen, in Deutschland das Update auf Android 9.0 alias Pie für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ zu verteilen. Im Zuge dessen gibt es Bixby auch in einer deutschen Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S8 und Galaxy S8+ erhalten Android 9.0.
Galaxy S8 und Galaxy S8+ erhalten Android 9.0. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Besitzer eines Galaxy S8 und eines Galaxy S8+ bekommen ein Update auf die aktuelle Android-Version. Mit dabei ist auch Samsungs neue Oberfläche namens One UI. Im Android-Hilfe-Forum berichten Gerätebesitzer davon, dass sie das Update bereits erhalten haben. Das Update ist 1,6 GByte groß und sollte über eine zuverlässige WLAN-Verbindung heruntergeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
  2. Key User Einkaufssysteme & Materialdisposition (m/w/d)
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
Detailsuche

Die Aktualisierung wird schubweise verteilt, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer das Update erhalten haben. Mit dem Update auf Android 9.0 bekommt das Galaxy S8 auch die neue Oberfläche One UI. Diese hat Samsung anlässlich seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco im November 2018 vorgestellt, auf der der Hersteller auch sein flexibles Display Infinity Flex präsentiert hat.

Die neue Oberfläche One UI verspricht eine bessere und effizientere Bedienung; der Nutzer soll damit Informationen leichter im Blick haben. Zudem gibt es eine Einhandbedienung und eine Gestensteuerung, mit der sich das Smartphone komfortabler als bisher steuern lassen soll. Ferner liefert das Update einen neuen Nachtmodus, den es bei anderen Android-Oberflächen schon länger gibt. Im Update ist der Android-Sicherheitspatch vom 1. Februar 2019 enthalten.

Bixby kann deutsch

Nach der Installation des Updates wird bei einigen Nutzern die Einstellung für das Always-On-Display verändert. Es geht in der von Samsung getätigen Grundeinstellung nicht mehr immer an, sondern nur noch nach einer Berührung. In den Einstellungen kann das gewünschte Verhalten ausgewählt werden.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem steht die deutsche Version von Samsungs digitalem Assistenten Bixby bereit. Dazu muss Bixby in der aktuellen Version vorliegen. Offenbar werden zunächst Besitzer eines Galaxy S8 oder eines Galaxy S8+ mit der deutschen Version von Bixby versorgt. Zudem wird die deutsche Version für das Galaxy S9 angeboten. In Kürze wird es Bixby auf Deutsch für weitere Samsung-Geräte geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hut+Burger 29. Mär 2019

- Mit einem Halben Jahr Verspätung. - Zur Zeit, in der eine neue Android Version in den...

HamaSmith 21. Feb 2019

Geht alles. Ich denke da nur ökonomisch. Warum extra ein neues Handy kaufen.

ibsi 20. Feb 2019

if...then Schleifen Muhahahaha :D (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen)

dbenzhuser 20. Feb 2019

Habe heute das Update auf mein Nokia 6 (2017) bekommen. Fühlt sich ein wenig an wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. Richter: Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz
    Richter
    Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz

    Die deutschen Gerichte sind überlastet, Nachwuchs in ausreichender Zahl ist nicht in Sicht. Kann KI Recht sprechen und die Gerichte entlasten?

  2. Mobilität: ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an
    Mobilität
    ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an

    Ab Juni 2022 können Radfahrer, deren Gefährt kaputt ist, beim ADAC anrufen. Ein Gelber Engel repariert das Fahrrad nach Möglichkeit vor Ort.

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /