Abo
  • IT-Karriere:

Galaxy S8 und Galaxy S8+: Samsung verteilt Android 9.0 und Bixby spricht deutsch

Samsung hat damit begonnen, in Deutschland das Update auf Android 9.0 alias Pie für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ zu verteilen. Im Zuge dessen gibt es Bixby auch in einer deutschen Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S8 und Galaxy S8+ erhalten Android 9.0.
Galaxy S8 und Galaxy S8+ erhalten Android 9.0. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Besitzer eines Galaxy S8 und eines Galaxy S8+ bekommen ein Update auf die aktuelle Android-Version. Mit dabei ist auch Samsungs neue Oberfläche namens One UI. Im Android-Hilfe-Forum berichten Gerätebesitzer davon, dass sie das Update bereits erhalten haben. Das Update ist 1,6 GByte groß und sollte über eine zuverlässige WLAN-Verbindung heruntergeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Die Aktualisierung wird schubweise verteilt, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer das Update erhalten haben. Mit dem Update auf Android 9.0 bekommt das Galaxy S8 auch die neue Oberfläche One UI. Diese hat Samsung anlässlich seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco im November 2018 vorgestellt, auf der der Hersteller auch sein flexibles Display Infinity Flex präsentiert hat.

Die neue Oberfläche One UI verspricht eine bessere und effizientere Bedienung; der Nutzer soll damit Informationen leichter im Blick haben. Zudem gibt es eine Einhandbedienung und eine Gestensteuerung, mit der sich das Smartphone komfortabler als bisher steuern lassen soll. Ferner liefert das Update einen neuen Nachtmodus, den es bei anderen Android-Oberflächen schon länger gibt. Im Update ist der Android-Sicherheitspatch vom 1. Februar 2019 enthalten.

Bixby kann deutsch

Nach der Installation des Updates wird bei einigen Nutzern die Einstellung für das Always-On-Display verändert. Es geht in der von Samsung getätigen Grundeinstellung nicht mehr immer an, sondern nur noch nach einer Berührung. In den Einstellungen kann das gewünschte Verhalten ausgewählt werden.

Zudem steht die deutsche Version von Samsungs digitalem Assistenten Bixby bereit. Dazu muss Bixby in der aktuellen Version vorliegen. Offenbar werden zunächst Besitzer eines Galaxy S8 oder eines Galaxy S8+ mit der deutschen Version von Bixby versorgt. Zudem wird die deutsche Version für das Galaxy S9 angeboten. In Kürze wird es Bixby auf Deutsch für weitere Samsung-Geräte geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRLUYB19
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD-Monitor mit 144 Hz für 175€ statt 199,99€ im Vergleich)
  3. (u. a. mit TV- und Fotoangeboten)
  4. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!

Hut+Burger 29. Mär 2019

- Mit einem Halben Jahr Verspätung. - Zur Zeit, in der eine neue Android Version in den...

HamaSmith 21. Feb 2019

Geht alles. Ich denke da nur ökonomisch. Warum extra ein neues Handy kaufen.

ibsi 20. Feb 2019

if...then Schleifen Muhahahaha :D (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen)

dbenzhuser 20. Feb 2019

Habe heute das Update auf mein Nokia 6 (2017) bekommen. Fühlt sich ein wenig an wie...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /