Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Galaxy S8 wird im Frühjahr 2017 erwartet.
Samsungs Galaxy S8 wird im Frühjahr 2017 erwartet. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Galaxy S8: Samsung will auf Klinkenbuchse verzichten

Samsungs Galaxy S8 wird im Frühjahr 2017 erwartet.
Samsungs Galaxy S8 wird im Frühjahr 2017 erwartet. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Es gibt erste Details zur Ausstattung von Samsungs nächstem Oberklasse-Smartphone. Das Galaxy S8 könnte ohne Klinkenbuchse und mit sehr geringem Abstand zwischen Displayrand und Gehäuse auf den Markt kommen. Im Frühjahr 2017 soll es erscheinen.

Bei Samsung laufen die Arbeiten am Nachfolger des Galaxy S7 auf Hochtouren. Erste Details zur Ausstattung des Galaxy S8 sind bereits an die Öffentlichkeit gelangt. Dem gewöhnlich gut informierten Blog Sammobile wurde verraten, dass das Galaxy S8 keine klassische 3,5-mm-Klinkenbuchse mehr haben werde. Für die kabelgebundene Musikübertragung wird der im Smartphone enthaltene USB-C-Anschluss verwendet. Wer also klassische Kopfhörer mit dem Galaxy S8 verwenden möchte, braucht einen passenden Adapter.

Anzeige

Nur geringer Abstand zwischen Displayrand und Gehäuse

Im Grunde als Ausgleich soll das Galaxy S8 Stereo-Lautsprecher erhalten. Wenn Samsung hier ordentliche Lautsprecher einbaut, dürften diese deutlich mehr Platz einnehmen als eine Kopfhörerbuchse. Ob alle Interessenten am Galaxy S8 die Lautsprecher als Kompensation für den Wegfall der Kopfhörerbuchse sehen, darf bezweifelt werden.

Bloomberg berichtet, dass das Display die Vorderseite des Galaxy S8 fast komplett ausfüllen soll. Der Abstand zwischen Gehäuserand und Display soll sehr gering ausfallen. Der für die Galaxy-S-Modellreihe typische physische Home-Button soll verschwinden und durch eine Sensortaste ersetzt werden.

Ob darin dann auch der Fingerabdrucksensor enthalten sein wird, ist noch nicht bekannt. In den letzten Galaxy-S-Ausführungen war im Home-Button der Fingerabdrucksensor enthalten. Wie auch beim Vorgänger, soll es das Galaxy S8 wieder mit einem 5,1 Zoll großen Display geben, während die Edge-Ausführung einen 5,5 Zoll großen Touchscreen erhält. Je nach Region soll in dem Smartphone Qualcomms Snapdragon 835 oder Samsungs eigener Exynos-Prozessor zum Einsatz kommen.

Eigener digitaler Assistent geplant

Ursprünglich sollte das Galaxy S8 eine Dual-Kamera erhalten, aber das hätte die Produktionskosten erheblich gesteigert, so dass darauf verzichtet wurde. Das Galaxy S8 wird mit einem verbesserten eigenen digitalen Assistenten erscheinen, das hat der Hersteller bereits offiziell bekanntgegeben. Dieser soll dann auch erweiterbar sein. Es wird vermutet, dass der Assistent als Brixby auf den Markt kommen werde.

Samsungs digitaler Assistent wird auf die Expertise von Viv Labs zurückgreifen, das Unternehmen wurde Anfang Oktober 2016 von Samsung übernommen. Die Macher von Viv haben bei digitalen Assistenten bereits viel Erfahrung sammeln können. Bevor sie Viv Labs gründeten, haben sie vor einigen Jahren Siri entwickelt, das vor sechs Jahren von Apple gekauft und in deren Betriebssystem integriert wurde.

Samsung will zweites Galaxy-Note-7-Debakel verhindern

Es wird erwartet, dass Samsung das Galaxy S8 anlässlich des Mobile World Congress 2017 in Barcelona Ende Februar 2017 vorstellt. Es könnte dann noch im März oder im April 2017 auf den Markt kommen. Nach Bloomberg-Informationen ist ein April-Start nicht so abwegig, weil Samsung sicherstellen will, dass es keine technischen Defekte gibt.

Das Debakel rund um das Galaxy Note 7 soll sich beim Galaxy S8 nicht wiederholen. Samsung hatte das Galaxy Note 7 komplett vom Markt genommen, weil sich der eingebaute Akku von selbst entzündet hatte. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird vermutet, dass Samsung dem Akku im Gehäuse des Galaxy Note 7 nicht genügend Platz eingeräumt hat und es dadurch zu einem Kurzschluss im Akku gekommen ist. Samsung selbst will die Ursache für die Spontanentzündungen erst diesen Monat offiziell bekanntgeben.


eye home zur Startseite
david_rieger 12. Dez 2016

Schieben die Dir das iPhone heimlich ins Gepäck und dann hast Du's an der Backe? Denkt...

christoph89 11. Dez 2016

Wahr und traurig zugleich. Ich werde zwar meinen Vertrag "mit Top-Handy" wandeln, mir...

elemento 10. Dez 2016

Adapter dran, Problem gelöst. Oder sperrst du dein Auto auch noch mit Schlüssel auf? ;)

AllDayPiano 10. Dez 2016

Doof nur, dass Oppo keine Relevanz am Markt hat...

syerone 10. Dez 2016

sollte samsung auf die Klinkenbuchse verzichten werde ich mich in andere richtungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ametras rentconcept GmbH, Ravensburg oder Ettlingen
  2. Ametras rentconcept GmbH, Ravensburg, Ettlingen (Home-Office möglich)
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. kaufen und 5€-Gutschein erhalten
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

  1. 5GHZ mit LBT ist aber nur der Anfang

    Ovaron | 19:03

  2. Re: Repeater 1750E per LAN anschließen?

    dxp | 19:03

  3. Re: undurchschaubares Produkt-Sortiment

    ArcherV | 19:03

  4. Re: Hat erschreckender Weise recht

    ChMu | 19:02

  5. Und wieviele Mobilfunkstandorte versorgt die...

    Ovaron | 19:00


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel