Abo
  • Services:
Anzeige
Das Problem betrifft bei einigen Nutzern die Navigationsleiste am unteren Rand der neuen Smartphones.
Das Problem betrifft bei einigen Nutzern die Navigationsleiste am unteren Rand der neuen Smartphones. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Galaxy S8: Kunden beklagen sich über eingebrannte Navigationsleiste

Das Problem betrifft bei einigen Nutzern die Navigationsleiste am unteren Rand der neuen Smartphones.
Das Problem betrifft bei einigen Nutzern die Navigationsleiste am unteren Rand der neuen Smartphones. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das neue Galaxy S8 verursacht bei einigen Kunden offenbar bereits erste Probleme: Nutzer berichten darüber, dass die Navigationsleiste ein eingebranntes Muster auf dem Amoled-Display zurückgelassen hat. Samsung geht von Einzelfällen aus.

Nutzer des neuen Galaxy S8 beschweren sich über ein Problem mit dem Display ihres Smartphones: Wie in einem Thread auf Reddit zu lesen ist, soll bei mehreren Nutzern die Navigationsleiste bereits nach einer Woche ein unter bestimmten Bedingungen sichtbares Muster auf dem Amoled-Display hinterlassen haben.

Anzeige

Auch die Internetseite der südkoreanischen Zeitung Korea Herald berichtet über das Problem. Ein Reddit-Nutzer hat ein Foto seines Galaxy S8 veröffentlicht, auf dem der Schatten der Navigationsleiste gut zu erkennen ist.

Eingebrannte Muster nach einer Woche sehr ungewöhnlich

Eingebrannte Muster sind bei Amoled-Displays ein durchaus bekanntes Problem, das entsteht, wenn Bildschirminhalte zu lange an einer Stelle sichtbar bleiben. Dann brennen die Pixel aus und das Muster entsteht. Ungewöhnlich ist allerdings, dass es bereits nach einer Woche zu einer eingebrannten Navigationsleiste kommt.

Samsung wollte mit einem Trick eigentlich verhindern, dass es bei seinen neuen Smartphones zu eingebrannten Mustern kommt: Im Standby-Betrieb ist am unteren Rand des Displays dauerhaft ein Homebutton zu sehen, der sich allerdings unmerklich bewegt. Wie die niederländische Internetseite Galaxyclub.nl zeigt, verändert das Icon seine Position ständig um wenige Millimeter. Das fällt ohne Messinstrumente nicht auf und verhindert ein Einbrennen.

Samsung geht aktuell von Einzelfällen aus

Die jetzt gemeldeten Probleme betreffen allerdings die Navigationsleiste, und nicht das einzelne Symbol des Always-On-Screens. Samsung hat auf Nachfrage von Golem.de erklärt, dass das Unternehmen von Einzelfällen ausgeht. Denkbar ist, dass das Problem nur wenige Nutzer betrifft.


eye home zur Startseite
Peter(TOO) 27. Jul 2017

Wichtig für den Effekt ist die Helligkeit. Stellt man das Display auf 100% Helligkeit...

VigarLunaris 05. Mai 2017

das wird immer besser die neue Hardware brilliert nicht durch Lagerfeuerromantik sondern...

Cycl0ne 04. Mai 2017

ich fands gut ! xD

LH 04. Mai 2017

Generell trifft dies alle AMOLED Displays. Ist Prinzipbedingt, aber ein...

Niaxa 04. Mai 2017

Na dann mal her mit den Foreneinträgen möchte ich sehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  2. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  3. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05

  4. Freeride

    Crass Spektakel | 02:53

  5. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Bouncy | 02:46


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel