Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Galaxy S7 und das neue Galaxy S7 Edge
Das neue Galaxy S7 und das neue Galaxy S7 Edge (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Samsung definiert die Android-Oberklasse

Das neue Galaxy S7 und das neue Galaxy S7 Edge
Das neue Galaxy S7 und das neue Galaxy S7 Edge (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seinen neuen Galaxy-S7-Modellen hat Samsung nicht nur neue Tophardware verpasst, sondern auch interessante Softwarefunktionen. Im Test von Golem.de beweisen sich die Smartphones mit der neuen Kamera, dem Exynos-Prozessor und den Energiespar-Optionen als beste Geräte auf dem Markt.
Von Tobias Költzsch

Samsungs neue Topsmartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge gehörten am Vorabend des diesjährigen Mobile World Congress (MWC) zu den Highlights - zusammen mit LGs neuem G5. Mit einer neu entwickelten Kamera, einem stärkeren Akku und zahlreichen neuen Softwarefunktionen fand Golem.de sie bereits im Hands On überzeugender als die Vorgänger. Ob auch die übrigen Eigenschaften der neuen Modelle begeistern können, testet Golem.de ausführlich. Besonders positiv überraschten dabei die Akkulaufzeiten.

Anzeige

Äußerlich unterscheiden sich das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge von den Galaxy-S6-Modellen erst bei genauerem Hinsehen. Samsung hat auf die Wünsche zahlreicher Nutzer gehört und den Speicherkartensteckplatz wieder eingebaut.

  • Links das Galaxy S7, rechts das Galaxy S7 Edge (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy S7 Edge hat wieder abgerundete Displayränder und ist diesmal größer als das Galaxy S7. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Vom Design her sind die neuen Galaxy-Modelle den Vorgängern sehr ähnlich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Edge-Ränder bieten mit Edge UX wieder per Wischbewegung zu öffnende Leisten mit Informationen oder Hilfsmitteln - wie hier ein Lineal. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch Nachrichten lassen sich auf der Seitenleiste anzeigen - aktuell stehen aber keine deutschen Nachrichtenquellen zur Verfügung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera der beiden neuen Galaxy-Modelle hat Samsung neu entwickelt. Sie hat jetzt 12 Megapixel und macht besonders im Dunkeln gute Bilder. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy S7 Edge und das Galaxy S7 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge mit den Vorgängern: links das Galaxy S6, rechts das Galaxy S6 Edge (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamerabeule hat Samsung bei den neuen Geräten auf 0,46 mm reduziert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge sind nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Eine mit dem Galaxy S7 Edge gemachte Nachtaufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die gleiche Szene mit dem Galaxy S6 Edge aufgenommen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In den vergrößerten Details ist zu erkennen, dass die Schatten beim Galaxy S7 Edge besser ausgeleuchtet sind, ... (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • ... und es weniger Artefakte gibt als beim Galaxy S6 Edge. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine Tageslichtsituation, mit dem Galaxy S7 Edge aufgenommen (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das gleiche Motiv, fotografiert mit dem Galaxy S6 Edge (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Hier zeigt die Vergrößerung beim Galaxy S7 Edge, dass die Kanten deutlich stärker geschärft sind als beim ...
  • ... Galaxy S6 Edge, weshalb der Bildeindruck hier - bei starker Vergrößerung - feiner ist. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Links das Galaxy S7, rechts das Galaxy S7 Edge (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Beim Gehäuse setzt Samsung wieder auf einen Metallrahmen mit Glasrückseite, beim Edge-Modell sind abermals die linke und die rechte Display-Seite abgerundet. Hier fällt uns beim Halten des Galaxy S7 Edge auf, dass die Gehäusekanten merklich weniger scharf sind: Das Metallgehäuse ist stärker abgerundet, zudem ist die Kante nicht mehr so breit. Dadurch liegt das neue Edge-Modell angenehmer in der Hand.

Diesmal in zwei Größen erhältlich

Dafür ist das Galaxy S7 Edge nur noch mit einer größeren Display-Diagonale von 5,5 Zoll im Vergleich zum Galaxy S7 mit seinen 5,1 Zoll erhältlich. Bei den Vorgängermodellen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind sie noch gleich groß. Hier brachte Samsung später das Galaxy S6 Edge+ in den Handel - das könnte bei der Galaxy-S7-Serie hinfällig werden.

Beide Super-Amoled-Displays haben wieder eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, was beim Galaxy S7 zu einer Pixeldichte von 577 ppi und beim Galaxy S7 Edge zu 534 ppi führt. Beide Bildschirme zeigen dementsprechend Inhalte sehr scharf an, auch beim größeren Edge-Modell sind mit bloßem Auge keine Pixelränder oder Treppeneffekte sichtbar.

Hervorragende Displays mit hoher Blickwinkelstabilität

Auch bei den neuen Modellen sind die Displays wieder sehr blickwinkelstabil: Schauen wir schräg auf die Bildschirme, nimmt die Helligkeit nicht ab, auch die Farben bleiben absolut stabil. Trotz Amoled-Technologie sind die Farben nicht aufdringlich, was auch an Samsungs gewohnter Farbkorrektur in den Einstellungen liegt. Hier lässt sich die Farbwiedergabe dem Geschmack entsprechend von unauffällig auf quietschbunt stellen. Auch bei seinen neuen Smartphones hat Samsung somit wieder hervorragende Displays verbaut.

Neue 12-Megapixel-Kamera ohne Beule 

eye home zur Startseite
miaweber 02. Dez 2016

Wenn Sie Samsung rooten möchten, ich habe neulich eine einfach zu verstehende und...

Trollfeeder 17. Mär 2016

Bitte weiterlesen. Mit CM war es wie ein neues Gerät, da Samsung nicht alle Bugs mit den...

wire-less 11. Mär 2016

Ist halt schon wieder grösser. Das S3 Mini hatte noch 4 Zoll. Das S4 Mini 4,3, ... Ich...

Labbm 11. Mär 2016

Nicht so wichtig wie die Vorderseite ja, aber auf dem Tisch liegt es mit der Rückseite...

Labbm 11. Mär 2016

Faktum? Sagt wer? Das es bei deinem nicht geht heißt nicht das es das nicht gibt. Bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund
  3. fluid Operations AG, Walldorf
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 19,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  2. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  3. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  4. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  5. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  6. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  7. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  8. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  9. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  10. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Sehr optimistisches Bild (sanfter Spoiler)

    Bigfoo29 | 16:55

  2. Re: OT: Wann wird vom neuen iMac Pro berichtet? kT

    nightmar17 | 16:53

  3. Habe erst die erste Folge gesehen

    Keridalspidialose | 16:52

  4. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    gadthrawn | 16:52

  5. Re: Schlechter Test

    Dwalinn | 16:52


  1. 17:00

  2. 16:44

  3. 16:33

  4. 16:02

  5. 15:20

  6. 14:46

  7. 14:05

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel