Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Samsungs Listenpreis von 730 Euro für das Galaxy S4 alias GT-I9505 mit 16 GByte ist deutlich höher als die Preise im Handel zur Markteinführung am 27. April 2013. Bei den meisten Händlern kostet Samsungs neues Topsmartphone 650 Euro. Bei einigen Onlinehändlern gibt es das 16-GByte-Modell auch schon zu Preisen von um die 640 Euro, der aktuelle Einstiegspreis liegt bei knapp 620 Euro. Samsung geht von einer großen Nachfrage aus und hält zum Marktstart Lieferengpässe für möglich.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Prinzipiell gibt es das Smartphone auch mit 32 GByte und 64 GByte internem Speicher. Diese Modelle sind jedoch nur bei wenigen Händlern gelistet und es ist nicht klar, ob sie diese Woche bereits lieferbar sind. Das Modell mit 32 GByte kostet mindestens 750 Euro, die 64-GByte-Ausführung 800 Euro und mehr.

Fazit

Mit dem geplanten Acht-Kern-Prozessor auf Basis von ARMs Big.Little-Architektur hätte das Galaxy S4 der Konkurrenz mit langer Akkulaufzeit bei dennoch sehr hoher Leistung deutlicher überlegen sein können. Nun kommt es in Deutschland nur mit einem Vierkernprozessor auf den Markt und schafft es so gerade mal, die Smartphone-Boliden von HTC und Sony leicht zu übertreffen. Die CPU-Benchmarks beeindrucken zwar, werden sich aber im Normalgebrauch kaum bemerkbar machen. Mit dem Gerät schafft Samsung einen Quantensprung - im Wortsinn: einen diskreten Übergang, keinen Umbruch.

Ruckler haben wir beim Galaxy S4 im Normalbetrieb nicht bemerkt, sondern lediglich bei aktiven Apps von Airdroid und Quick System Info beim Start und Schließen weiterer Anwendungen.

Smart Pause ist eine der praktischen Funktionen des Galaxy S4. Sie zeigt, wozu die zusätzlichen Sensoren des Galaxy S4 genutzt werden können. Die Augensteuerung ist hingegen gewöhnungsbedürftig und wegen der ständig notwendigen Nickbewegungen eher was für Heavy-Metal-Fans. Nutzer eines S3 müssen nur dann auf Samsungs aktuelles Smartphone aktualisieren, wenn sie die kräftigere Hardware nutzen wollen, denn die meisten Softwarefunktionen werden für den S4-Vorgänger über Updates nachgereicht.

Die Kamera ragt im Funktionsumfang deutlich hervor. Sie macht überdurchschnittliche Bilder, die auch auf großen Bildschirmen noch gute Details anzeigen. Die Zeitlupenfunktion ist zwar nicht einmalig, aber eine nette Spielerei.

Wer sowieso überlegt, sich ein neues Smartphone mit guter Kamera anzuschaffen, kann das Galaxy S4 auch preislich getrost in Erwägung ziehen. Wer großen Wert auf Leistung legt, kann aber auch noch auf die Acht-Kern-Variante warten. Wann die hierzulande verfügbar sein wird, hat Samsung aber noch nicht verraten.

Nachtrag vom 25. April 2013, 15:45 Uhr

Wir haben noch ein Video zu unserem Galaxy-S4-Test nachgedreht. Es ist jetzt auf der ersten Seite des Artikels abrufbar.

 Steuerung durch Kopfnicken
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

xxnb96xx 17. Mai 2013

naja, für Leute, die viele Apps, vor allem große Spiele oder Navi-Apps installieren...

xxnb96xx 17. Mai 2013

ich hab mal gehört, das updates für das s4 über kies mit einem alternativen launcher...

null 12. Mai 2013

nichts neues selbst das HTC One ist dem iPhone 5 überlegen. Aus persönlicher Erfahrung...

Quantium40 10. Mai 2013

Ein Quantensprung ist etwas sehr kleines. Nur hat die Masse der Menschen keine Ahnung...

ig000r 06. Mai 2013

Nach aktuellem Stand kommt der pseudo octa-core nicht für den deutschen Markt. Der...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /