Abo
  • Services:

Galaxy S3: Inoffizielles Kitkat mit Touchwiz-Oberfläche in Arbeit

Da Samsung doch kein Kitkat-Update für das Galaxy S3 anbieten wird, haben Hobbyentwickler ein Android-ROM mit Samsungs Touchwiz-Oberfläche zusammengestellt. Als Basis diente das offizielle Android 4.4 für das Galaxy Note 2 - mit einem Kniff wurde es auf das Galaxy S3 portiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S3 bekommt inoffizielles Kitkat-Update mit Touchwiz.
Galaxy S3 bekommt inoffizielles Kitkat-Update mit Touchwiz. (Bild: Samsung)

Besitzer eines Galaxy S3 könnten doch noch ein Kitkat-Update samt Samsung-Apps und Touchwiz-Oberfläche bekommen. Einige Entwickler arbeiten daran, ein offizielles Kitkat-Update von Samsung so zu verändern, dass es auf dem Galaxy S3 läuft. Dabei nahmen sie als Basis das offizielle Android 4.4 für das Galaxy Note 2. Samsung hatte kürzlich Berichte bestätigt, dass das Galaxy S3 kein offizielles Update auf Android 4.4 alias Kitkat erhalten wird. Als Grund gab Samsung an, dass der interne Speicher im Galaxy S3 nicht ausreiche, ebenso wie der des Galaxy S3 Mini. Für beide Smartphones hatte Samsung im Februar 2014 ein Update auf Android 4.4 versprochen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Auch die Entwickler hatten das Problem, dass nicht alle Samsung-Apps in den Speicher des Galaxy S3 passten. Während die Samsung-Entwickler die Möglichkeit haben, die Apps zu optimieren, damit diese doch in den Galaxy-S3-Speicher passen, blieb den Hobby-Entwicklern nur, Komponenten wegzulassen. Die Entwickler räumen ein, dass Samsung diesen Weg nicht gehen könne. Welche Komponenten im Kitkat-Update für das Galaxy S3 weggelassen wurden, gaben sie nicht an.

Erste Vorabversion von Kitkat für Galaxy S3

Im Xda-Forum wurde eine erste Vorabversion dieser Arbeit veröffentlicht. In gerade einmal 30 Stunden Arbeit sei sie entstanden, teilen die Macher mit. Die Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um eine sehr frühe Version handele, die nicht auf einem Galaxy S3 verwendet werden sollte, wenn das Kitkat-Update produktiv eingesetzt werden solle. Es ist also vorerst nur für experimentierfreudige Galaxy-S3-Besitzer gedacht.

Verschiedene Besitzer eines Galaxy S3 berichten, dass die angepasste Kitkat-Version gut laufe. Demnach könnte es schon bald eine stabilere Version davon geben, in der alle Hardware-Funktionen unterstützt werden.

Derzeit funktionieren einige Basisfunktionen des Galaxy S3 mit dem Update noch nicht. Dazu gehören der GPS-Empfänger sowie einige interne Sensoren, wie etwa der Lagesensor. Dadurch laufen auch einige Apps nicht, die auf diese Sensoren angewiesen sind. Das können etwa Spiele sein, die mit Hilfe der Sensoren bedient werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

pagefault 31. Mai 2014

dudida Wrote: Das ist typischer Samsung-bullshit. Selbst auf meinem Bastel- und...

FreiGeistler 20. Mai 2014

Ist es aber nicht, weil die grossen Nummern im Mobile-Markt zuerst an ihren Geldbeutel...

JBHAMMER777 15. Mai 2014

:D Mach dir keien Sorgen, ich diskutiere sehr gerne und er wird kein Chance haben da ich...

janitor 15. Mai 2014

Jahres-Rhythmus lohnt sich nicht, aber 2-Jahres-Rhythmus durchaus. Ich habe sogar 3...

Kalasinben 15. Mai 2014

Na is ja nun auch ganz frisch alles. Die deutsche DBT ist soweit ich weiß noch nicht...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /