Galaxy S3: Inoffizielles Kitkat mit Touchwiz-Oberfläche in Arbeit

Da Samsung doch kein Kitkat-Update für das Galaxy S3 anbieten wird, haben Hobbyentwickler ein Android-ROM mit Samsungs Touchwiz-Oberfläche zusammengestellt. Als Basis diente das offizielle Android 4.4 für das Galaxy Note 2 - mit einem Kniff wurde es auf das Galaxy S3 portiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S3 bekommt inoffizielles Kitkat-Update mit Touchwiz.
Galaxy S3 bekommt inoffizielles Kitkat-Update mit Touchwiz. (Bild: Samsung)

Besitzer eines Galaxy S3 könnten doch noch ein Kitkat-Update samt Samsung-Apps und Touchwiz-Oberfläche bekommen. Einige Entwickler arbeiten daran, ein offizielles Kitkat-Update von Samsung so zu verändern, dass es auf dem Galaxy S3 läuft. Dabei nahmen sie als Basis das offizielle Android 4.4 für das Galaxy Note 2. Samsung hatte kürzlich Berichte bestätigt, dass das Galaxy S3 kein offizielles Update auf Android 4.4 alias Kitkat erhalten wird. Als Grund gab Samsung an, dass der interne Speicher im Galaxy S3 nicht ausreiche, ebenso wie der des Galaxy S3 Mini. Für beide Smartphones hatte Samsung im Februar 2014 ein Update auf Android 4.4 versprochen.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Hays AG, Frankfurt am Main
  2. IT / Cyber Security Analyst (m/w/d)
    8com GmbH & Co. KG., Neustadt
Detailsuche

Auch die Entwickler hatten das Problem, dass nicht alle Samsung-Apps in den Speicher des Galaxy S3 passten. Während die Samsung-Entwickler die Möglichkeit haben, die Apps zu optimieren, damit diese doch in den Galaxy-S3-Speicher passen, blieb den Hobby-Entwicklern nur, Komponenten wegzulassen. Die Entwickler räumen ein, dass Samsung diesen Weg nicht gehen könne. Welche Komponenten im Kitkat-Update für das Galaxy S3 weggelassen wurden, gaben sie nicht an.

Erste Vorabversion von Kitkat für Galaxy S3

Im Xda-Forum wurde eine erste Vorabversion dieser Arbeit veröffentlicht. In gerade einmal 30 Stunden Arbeit sei sie entstanden, teilen die Macher mit. Die Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um eine sehr frühe Version handele, die nicht auf einem Galaxy S3 verwendet werden sollte, wenn das Kitkat-Update produktiv eingesetzt werden solle. Es ist also vorerst nur für experimentierfreudige Galaxy-S3-Besitzer gedacht.

Verschiedene Besitzer eines Galaxy S3 berichten, dass die angepasste Kitkat-Version gut laufe. Demnach könnte es schon bald eine stabilere Version davon geben, in der alle Hardware-Funktionen unterstützt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit funktionieren einige Basisfunktionen des Galaxy S3 mit dem Update noch nicht. Dazu gehören der GPS-Empfänger sowie einige interne Sensoren, wie etwa der Lagesensor. Dadurch laufen auch einige Apps nicht, die auf diese Sensoren angewiesen sind. Das können etwa Spiele sein, die mit Hilfe der Sensoren bedient werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pagefault 31. Mai 2014

dudida Wrote: Das ist typischer Samsung-bullshit. Selbst auf meinem Bastel- und...

FreiGeistler 20. Mai 2014

Ist es aber nicht, weil die grossen Nummern im Mobile-Markt zuerst an ihren Geldbeutel...

JBHAMMER777 15. Mai 2014

:D Mach dir keien Sorgen, ich diskutiere sehr gerne und er wird kein Chance haben da ich...

janitor 15. Mai 2014

Jahres-Rhythmus lohnt sich nicht, aber 2-Jahres-Rhythmus durchaus. Ich habe sogar 3...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /