Klare Zoom-Vorteile beim Galaxy S21 Ultra

Je höher wir die Zoomstufe beim Galaxy S21 und S21+ wählen, desto größer werden die Unterschiede zum Galaxy S21 Ultra. Dieses bietet dank optischer Vergrößerung auch bei zehnfachem Zoom ein scharfes und klares Bild. Die bessere Ausstattung macht sich auch bei darüber hinausgehender Vergrößerung positiv bemerkbar: Die 30-fache Vergrößerung beim Galaxy S21 und S21+ ist höchstens noch zu dokumentarischen Zwecken nutzbar, beim Ultra hingegen ist die Qualität noch gut.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager / Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Schwerpunkt (Geo-)Informatik
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
  2. IT-Diensteverantwortliche/IT- -Diensteverantwortlicher (m/w/d)
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg
Detailsuche

Erst bei 100-facher Vergrößerung ist der Zoom des Ultra ausgereizt, wirklich ansehnlich sind die Bilder dann nicht mehr. Warum wir einen derartigen Zoom-Bereich überhaupt benötigen sollten, bleibt uns aber sowieso schleierhaft.

Videos lassen sich mit allen drei Geräten in bis zu 8K mit 24 fps aufnehmen. Im 4K-Modus können wir Videos mit 60 fps aufnehmen. Bei 8K merken wir beim Galaxy S21 und S21+ nichts mehr von einer Videostabilisierung, beim Galaxy S21 Ultra hingegen wird das Bild merklich stabilisiert. Die Superstabilisierung steht nur bei Full-HD-Auflösung zur Verfügung.

Praktische Videoeinstellungen im Pro-Modus

Wie bei vergangenen Modellen gibt es auch bei den neuen Geräten nicht nur einen Pro-Modus für Fotoaufnahmen, sondern auch für Videos. Damit lassen sich Aufnahmeparameter wesentlich genauer bestimmen als bei den meisten anderen Smartphones am Markt, weshalb sich auch die neuen Galaxy-Smartphones gut für Videoaufnahmen eignen.

  • Eine mit dem Galaxy S21 gemachte Aufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das gleiche Motiv, mit dem Galaxy S21 Ultra fotografiert (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S21 hat keinen optischen Dreifach-Zoom, sondern einen digitalen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im direkten Vergleich wirkt die mit dem Ultra gemachte Aufnahme etwas klarer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sehr deutlich werden die Unterschiede zwischen dem Galaxy S21 ...
  • ... und dem Galaxy S21 Ultra bei der Zehnfachvergrößerung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Von der Belichtung her sind sich das Galaxy S21 ...
  • ... und das Galaxy S21 Ultra sehr ähnlich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem Galaxy S21 gemachte Aufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das gleiche Motiv, mit dem Galaxy S21 Ultra fotografiert (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Standardobjektiv des Galaxy S21 ...
  • ... dreifache Vergrößerung ...
  • ... zehnfache Vergrößerung ...
  • ... und 30-fache Vergrößerung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Standardobjektiv des Galaxy S21 ...
  • ... dreifache Vergrößerung ...
  • ... zehnfache Vergrößerung ...
  • ... und 30-fache Vergrößerung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Galaxy S21 Ultra ist auch eine 100-fache Vergrößerung möglich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch bei schwierigen Belichtungssituationen wie Gegenlicht machen die Kameras des Galaxy S21 ...
  • ... und des Galaxy S21 Ultra gute Aufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem Galaxy S21 gemachte Superweitwinkelaufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem Galaxy S21 Ultra gemachte Superweitwinkelaufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Von links nach rechts: das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S21 und S21+ haben Dreifachkameras, das Ultra eine Vierfachkamera. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Den Rückseiten des Galaxy S21 und S21+ sieht man nicht an, dass sie aus Kunststoff sind. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kameramodule gehen fließend in den Rahmen über. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S21 Ultra ist nicht nur größer als die beiden anderen Modelle, es ist auch merklich dicker und wiegt mehr. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S21 liegt gut in der Hand. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S21 Ultra lässt sich merklich weniger gut in der Hand halten als das Galaxy S21. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Standardobjektiv des Galaxy S21 ...
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Frontkameras des S21 und des S21+ haben 10 Megapixel, die des Ultra-Modells 40 Megapixel. Entsprechend ist dort die Qualität etwas besser. Auch mit den Frontkameras können wir Porträtaufnahmen mit unscharfem Hintergrund aufnehmen. Für Nachtaufnahmen haben die Geräte wieder einen Nachtmodus, der die Belichtung in sehr dunklen Situationen merklich verbessert.

Insgesamt betrachtet haben alle drei neuen Galaxy-Modelle sehr gute Kameras, die mit verschiedenen Lichtsituationen gut umgehen können. Die Schärfe und die Belichtung stimmen, ebenso die Farbwiedergabe, die etwas kräftiger ist. Bei Aufnahmen in Standardauflösung können wir kaum Unterschiede zwischen den Sensoren des Galaxy S21 und S21+ auf der einen Seite und dem Galaxy S21 Ultra auf der anderen Seite ausmachen.

Samsung Galaxy S21 5G

Starke Unterschiede kommen zutage, sobald wir mit den Smartphones Teleaufnahmen anfertigen wollen. Das Ultra-Modell hat hier klare Vorteile aufgrund der optischen Vergrößerungen. Wer hingegen selten zoomt oder nur leichte Vergrößerungen benötigt, braucht die Teleobjektive des Galaxy S21 Ultra eigentlich nicht.

Keine Unterschiede gibt es bei der SoC-Ausstattung: In allen drei Geräten kommt Samsungs neuer Exynos 2100 zum Einsatz, zumindest außerhalb der USA - also auch bei den Modellen in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dreifach- oder VierfachkameraExynos 2100 mit guten Benchmark-Werten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


AllDayPiano 16. Feb 2021

Nö. muss man explizit einschalten bei Samsung. Ist standardmäßig aus. Ich hab da auch...

hyperlord 04. Feb 2021

Was ist denn mit dem Pixel 4a? Oder wenn das Display doch größer sein darf, das Oneplus Nord.

Xennor 01. Feb 2021

Hab mein S21+ in komplett schwarz bestellt. Die ersten Tage, noch ohne Cover, waren echt...

Xennor 01. Feb 2021

Ist natürlich alles subjektiv, aber ich merke bei meinem S21+ nichts von einer zu...

Comicbuchverkäufer 30. Jan 2021

Für was soll der Speicher reichen? Ich habe mit div. installieren App die ich so im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /