Abo
  • Services:

Galaxy S2: Samsung verteilt Update auf Android 4

Samsung verteilt mit Verspätung das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für bei der Deutschen Telekom gekaufte Galaxy-S2-Modelle. Vodafone-Geräte erhalten es in Kürze ebenfalls.

Artikel veröffentlicht am ,
Verteilung von Android 4 für Galaxy S2 beginnt.
Verteilung von Android 4 für Galaxy S2 beginnt. (Bild: Samsung)

Samsung hat damit begonnen, das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Galaxy S2 zu verteilen - allerdings vorerst nur für die Modelle, die bei der Deutschen Telekom erworben wurden. Üblicherweise erhalten zunächst Android-Smartphones Firmwareupdates, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden.

Kein Drahtlosupdate von Samsung

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart

Eine drahtlose Verteilung des Updates bietet Samsung nach Berichten von Galaxy-S2-Besitzern nicht an, das Mobiltelefon kann nur mittels Computer aktualisiert werden. Auf dem Windows- oder Mac-Rechner muss die Kies-Software von Samsung installiert sein, damit die Firmware des Galaxy S2 aktualisiert werden kann.

Als Samsung das Android-4-Update für das Galaxy S2 im Dezember 2011 ankündigte, hieß es noch, dass es im ersten Quartal 2012 erscheinen werde. Innerhalb der ersten drei Monate des Jahres war Samsung aber nicht in der Lage, alle Arbeiten an dem Update abzuschließen.

Vodafone-Geräte erhalten Update in Kürze

Wer das Galaxy S2 bei Vodafone gekauft hat, erhält das Update heute im Laufe des Tages, wie Vodafone Golem.de erklärte. Wann die übrigen Galaxy-S2-Modelle das Android-4-Update erhalten, ist derzeit nicht bekannt.

Das eigentlich ebenfalls für das erste Quartal 2012 angekündigte Android-4-Update für das Galaxy Note wird ebenfalls erst im zweiten Quartal 2012 erscheinen. Bisher hat Samsung den Zeitraum nicht näher eingegrenzt, so dass es bis Ende Juni 2012 dauern kann, bis das Update verfügbar ist.

Ansonsten hat Samsung lediglich für das Galaxy R ein Update auf Android 4 in Aussicht gestellt, allerdings ohne Termin. Bisher hat Samsung für kein weiteres Galaxy-Smartphone ein Update auf Android 4.0 angekündigt. Das gilt auch für die Modelle, die erst in den vergangenen Wochen angekündigt wurden und noch mit Android 2.3 alias Gingerbread auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

samy 15. Apr 2012

Man sieht das auch im Falltest. Einmal fallen lassen und das Iphone ist futsch. Die...

steff-storm 14. Apr 2012

Such mal das hier bei Play : Android 4 ICS Launcher grüße Steff

samy 14. Apr 2012

Was hat es damit zu tun?? 3rd-part-Launcher gingen schon immer auf jedem Smartphone.....

s1ou 13. Apr 2012

Kann mir ein Telekom Kunde mal bitte die Versionsnummer und den CSC Code verraten...

samy 13. Apr 2012

Ganz schlimm, das passiert: 1. Man wird wohl zu einer APK verlinkt, die man nur...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /