• IT-Karriere:
  • Services:

Galaxy's Edge Land: Disneys Star-Wars-Park läuft nicht

Disney versucht nicht nur mit immer neuen Filmen Geld aus dem Star-Wars-Franchise zu pressen: Auch ein Vergnügungspark soll für Einnahmen und Spaß bei den Besuchern sorgen. Die Besucherzahlen in Disneyland bei Los Angeles lassen jedoch offenbar zu wünschen übrig.

Artikel veröffentlicht am ,
Gäste des Parks können eine Runde im Millenium Falcon drehen.
Gäste des Parks können eine Runde im Millenium Falcon drehen. (Bild: Disney)

Disneys Themenpark Star Wars: Galaxy's Edge Land innerhalb des Disneylands bei Los Angeles soll Medienberichten zufolge Probleme mit zu niedrigen Besucherzahlen haben. Wie Fox Business unter Bezugnahme auf Mitarbeiter des Parks berichtet, soll die Wartezeit an der Hauptattraktion Millenium Falcon: Smugglers Run anstatt der erwarteten zwei Stunden nur eine Stunde oder weniger betragen.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. VerbaVoice GmbH, München

Dies ist ein Anzeichen dafür, dass der Park nicht so gut besucht wird, wie im Vorfeld erwartet wurde. Aufgrund der geringeren Besucherzahlen wurden den Mitarbeitern die Stunden gekürzt: Statt 40 Stunden arbeiten diese dem Insider zufolge nur noch 30 Stunden in der Woche. Das kann dazu führen, dass der wöchentliche Lohn von 600 auf 450 US-Dollar fällt.

Eine der Ursachen für die ausbleibenden Besucher dürfte der Umstand sein, dass der Park momentan nur ein Fahrgeschäft aufweisen kann. Gäste können eine virtuelle Tour im Millenium Falcon mitmachen, die mit Hilfe von acht Quadro-Grafikkarten von Nvidia erzeugt wird.

Zweite Attraktion soll im Januar 2020 kommen

Die zweite Attraktion soll erst im Januar 2020 eröffnet werden und Rise of the Resistance heißen. Denkbar ist auch, dass Touristen aufgrund des Hypes um den Park davon ausgehen, dass sie lange warten müssen und den Park daher gar nicht erst besuchen. Zudem ist der Eintritt mit 150 US-Dollar für den gesamten Disneyland-Park sehr hoch.

Möglicherweise steigen die Besucherzahlen wieder, wenn ein neuer Star-Wars-Film in die Kinos kommt. Am 18. Dezember 2019 soll Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers in die deutschen Kinos kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit vielen Hardware-und Zubehörangeboten
  2. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...

Eheran 14. Aug 2019

Ich fragte: Ich habe 2 Listen verlinkt. Die bezüglich des eingenommenen Geldes beziffert...

Dwalinn 13. Aug 2019

Saisonkarten lohnen sich oft ab 2-3 Besuchen im Jahr tageskarten sind immer sau teuer...

Des-Asteres 13. Aug 2019

Dafür kannst du in Six Flags Magic Mountain nicht mal das Auto auf den Parkplatz...

Prypjat 13. Aug 2019

Bei Rollercoaster Tycoon 2 habe ich dann einfach ein paar Animatoren eingestellt und die...

JackIsBack 13. Aug 2019

Jar Jar ist in echt ein Sith Lord. Seine Art ist nur Tarnung :D. https://youtu.be...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /