Galaxy on Fire: Koch Media übernimmt Fishlabs

Vor kurzem hatte der Hamburger Entwickler Fishlabs offiziell Insolvenz angemeldet, nun ist das Studio gerettet: Es gehört ab sofort zu Koch Media.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy on Fire Alliances
Galaxy on Fire Alliances (Bild: Fishlabs Entertainment)

Das auf Mobile Games wie Galaxy on Fire spezialisierte Entwicklerstudio Fishlabs gehört ab sofort zur Münchner Koch-Media-Gruppe (Deep Silver). Alle 52 Mitarbeiter werden weiter beschäftigt, der Standort Hamburg bleibt in der bisherigen Form erhalten, so Koch Media. Neben dem Team übernimmt Koch Media sämtliche Assets und Marken der Fishlabs Entertainment GmbH, darunter Galaxy on Fire und die hauseigene Abyss-Engine.

"Der Markt für mobile Spiele ist für Koch Media von strategischer Bedeutung. Heutzutage wird immer und überall gespielt - ob zu Hause oder unterwegs. Mit dem Know-how und den Marken von Fishlabs verfügen wir nun über eine geballte Kompetenz, um in diesem spannenden Umfeld nachhaltig Fuß zu fassen", erklärt Klemens Kundratitz, Geschäftsführer von Koch Media. Ende Oktober 2013 hatte Fishlabs Insolvenz angemeldet und rund 25 Mitarbeiter entlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /