Abo
  • Services:

Bixby hat Potenzial - bisher aber nicht auf Deutsch

Auf dem Galaxy Note 8 ist Samsungs Sprachassistent Bixby vorinstalliert. Nach einem jüngsten Update ist der Assistent mittlerweile auch in Deutschland vollständig nutzbar, vorerst aber nur auf Englisch und Koreanisch. Mit Bixby können neben den schon von anderen Assistenten bekannten Fragen nach dem Wetter oder Terminen auch Apps aufgerufen und mitunter sogar gesteuert werden.

  • Ein mit dem Galaxy Note 8 aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Live-Fokus-Funktion schafft es, auch komplexere Objekte gut freizustellen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Live-Fokus-Funktion im Einsatz (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch die Zwischenräume werden korrekt erkannt und freigestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 von Samsung hat ein 6,3 Zoll großes Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 hat wieder einen Stift eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der S Pen bietet verschiedene Funktionen, beispielsweise die Möglichkeit, Notizen zu machen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Einen sichtbaren Homebutton hat das Galaxy Note 8 nicht mehr. Unter dem Softwarebutton ist allerdings ein druckempfindlicher Knopf eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Verarbeitung des Galaxy Note 8 ist sehr hochwertig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Edge-Ränder sehen schick aus, einen Nutzen haben sie allerdings nicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 wird über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen und hat einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erstmals hat Samsung eine Dual-Kamera eingebaut, die sehr gute Fotos macht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Edge-Ränder sehen schick aus, einen Nutzen haben sie allerdings nicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Im Rahmen von Bixby Labs funktioniert das auch schon mit Apps, die nicht von Samsung stammen oder Systemapps sind. So können wir Bixby beispielsweise auffordern, Youtube zu öffnen und unsere Abos anzuzeigen. Ebenfalls möglich ist es, sich direkt die Benachrichtigungen bei Facebook anzeigen zu lassen. Ein derartiger Sprachassistent ist wesentlich nützlicher als andere, da wir weitaus mehr Optionen haben und diese sinnvoll einzusetzen sind.

Bixby Camera erkennt Objekte

Gut funktioniert hat in unserem Test auch die Bilderkennung mit Bixby Camera. Damit können wir beispielsweise Produkte abfotografieren und erhalten anschließend Amazon-Links dazu. Über eine Weindatenbank können wir auf die gleiche Weise auch Weinflaschen scannen und erfahren dann, welche Bewertungen der Tropfen hat und zu welchen Gerichten er passt.

Mit Bixby Camera können wir auch Sehenswürdigkeiten abfotografieren, um anschließend Informationen darüber zu erhalten. Eine an Google Goggles erinnernde Funktion zeigt uns im Kamerasucher Sehenswürdigkeiten, Cafés und Restaurants in der Umgebung an.

Bixby sollte schnell auch auf Deutsch erscheinen

Samsung sollte sich beeilen, Bixby auch auf Deutsch anzubieten. Das System hat sein Potenzial bereits in der ersten Präsentation gezeigt, die wir bei der Vorstellung des Galaxy S8 zu sehen bekamen. Im Alltag lässt sich Bixby gut integrieren, was auch an der Möglichkeit liegt, den Assistenten über einen separaten Knopf aufrufen zu können. Halten wir diesen gedrückt, können wir direkt unseren Sprachbefehl eingeben.

Der eingebaute Flash-Speicher des Galaxy Note 8 ist 64 GByte groß, die Versionen mit mehr Speicher werden in Deutschland offiziell nicht erhältlich sein. Das Smartphone hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. An Netzwerkoptionen bietet das Note 8 Cat16-LTE sowie WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Die grundlegende Hardware ist auf Oberklasseniveau, auch wenn sie sich nur in wenigen Teilen von der des Galaxy S8 unterscheidet.

Akkulaufzeit

Der Akku hat eine Nennladung von 3.300 mAh. Damit kommen wir auch bei häufiger Nutzung des Smartphones problemlos über den Tag. Einen Full-HD-Film können wir bei maximaler Helligkeit über zehn Stunden lang anschauen - ein guter Wert.

 Stiftbedienung mit S Pen funktioniert tadellosVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. ab 19,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

Trollfeeder 24. Okt 2017

:D Du bist heute aber besonders sarkastisch drauf. ^^

Trollfeeder 24. Okt 2017

:D Ich habe auch nicht wirklich große Hände, komme aber an den Sensor rrecht gut dran...

genussge 18. Sep 2017

Bei den Android-Geräten fällt der Preis aber viel schneller als bei Apple. Wenn Samsung...

DrBernd 17. Sep 2017

Ich habe das Galaxy S7 privat und das S7 Edge als Diensthandy. Beim Edge nerven die...

Topf 16. Sep 2017

Schöne Rechnung, mit der du nun meinen Beitrag irgendwie bestätigt, bzw. den von Autor...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /