Abo
  • Services:
Anzeige
Die Dual-Kamera des Galaxy Note 8
Die Dual-Kamera des Galaxy Note 8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Stiftbedienung mit S Pen funktioniert tadellos

Der S Pen genannte Stift des Galaxy Note 8 ist wie bei den Vorgängern in einem Slot unten rechts im Gehäuse eingebaut. Ziehen wir ihn heraus, öffnet sich ein kleines Menü mit Optionen für die Stiftnutzung. So können wir schnell Notizen oder einen Screenshot mit Text anfertigen.

  • Ein mit dem Galaxy Note 8 aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Live-Fokus-Funktion schafft es, auch komplexere Objekte gut freizustellen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Live-Fokus-Funktion im Einsatz (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch die Zwischenräume werden korrekt erkannt und freigestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 von Samsung hat ein 6,3 Zoll großes Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 hat wieder einen Stift eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der S Pen bietet verschiedene Funktionen, beispielsweise die Möglichkeit, Notizen zu machen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Einen sichtbaren Homebutton hat das Galaxy Note 8 nicht mehr. Unter dem Softwarebutton ist allerdings ein druckempfindlicher Knopf eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Verarbeitung des Galaxy Note 8 ist sehr hochwertig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Edge-Ränder sehen schick aus, einen Nutzen haben sie allerdings nicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 8 wird über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen und hat einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Erstmals hat Samsung eine Dual-Kamera eingebaut, die sehr gute Fotos macht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der S Pen bietet verschiedene Funktionen, beispielsweise die Möglichkeit, Notizen zu machen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Stift ist, wie das ganze Smartphone, nach IP68 vor Staub und Wasser geschützt und erkennt 4.096 Druckstufen. Das führt wie schon beim Galaxy Note 7 zu einem sehr guten Schreibgefühl, zumal auch beim neuen Note der Stift mit einem leichten Widerstand über das Display gleitet. Dadurch empfinden wir das Schreiben auf Glas als wenig störend.

Anzeige

Stiftfunktionen mit kleinen Verbesserungen

Die Stiftfunktionen entsprechend weitgehend denen des Galaxy Note 7, Samsung hat an einigen Stellen kleine Verbesserungen vorgenommen. So lassen sich mit der Übersetzungsfunktion nicht mehr nur einzelne Wörter übersetzen, sondern auch ganze Absätze. Dazu halten wir den S Pen nach Aktivierung der Funktion einfach über den betreffenden Absatz. Die Google-Übersetzung erscheint dann in einem Pop-up-Fenster.

Praktisch finden wir die neue Möglichkeit, Standby-Notizen als Always-on-Display anzeigen zu lassen. Ziehen wir den S Pen im Standby-Betrieb aus seiner Halterung, können wir wie beim Galaxy Note 7 auf dem ausgeschalteten Bildschirm Notizen eingeben. Diese lassen sich wie gehabt als Schnellnotiz speichern, oder - und das ist neu - am Always-on-Display anheften. Dann haben wir unsere Notiz immer im Blick, wenn wir auf das Note 8 schauen. Praktisch finden wir das beispielsweise für Einkaufslisten oder Erinnerungen, die wir nicht vergessen sollten. Eher als Spielerei empfinden wir die Möglichkeit, eingegebenen Text als animiertes Gif verschicken zu können.

Starkes SoC mit guten Benchmarkwerten

Im Inneren des Galaxy Note 8 arbeitet Samsungs SoC Exynos 8895, das auch im Galaxy S8 verbaut ist. Den Arbeitsspeicher hat Samsung im Vergleich zum S8 von 4 auf 6 GByte vergrößert. Das führt zu einem sehr flüssig laufenden System, das auch beim Starten mehrerer Apps keine Ruckler aufweist. Auch anspruchsvolle Anwendungen laufen auf dem Note 8 ohne Probleme.

Entsprechend der Hardware fallen die Benchmarktests sehr gut aus. Im Gerätetest Geekbench 4.1 erreicht das Galaxy Note 8 eine Punktzahl von 2.021 Zählern. Das ist wie zu erwarten ein ähnlicher Wert, wie ihn das Galaxy S8 mit gleichem SoC erreicht. Im Icestorm-Unlimited-Test des 3DMark kommt das neue Note auf 31.467 Punkte, ungefähr 3.000 Punkte mehr als das Galaxy S8 und 9.000 Punkte weniger als das Nokia 8 und das Oneplus Five mit ihren Snadragon-835-SoCs. Im Grafikbenchmark von GTX Bench kommt das Galaxy Note 8 im Car-Chase-Test auf einen Offscreen-Wert von 25 fps - das ist exakt der gleiche Wert wie das Galaxy S8.

Ausgeliefert wird das Galaxy Note 8 mit Android in der Version 7.1.1, noch nicht mit der neuen Version 8.0 alias Oreo. Samsung installiert wieder seine eigene Benutzeroberfläche, die sich vom Design her mitunter merklich vom Standard-Android abhebt. Auf allzu bunte Icons verzichtet Samsung mittlerweile aber.

Zwei Apps auf einmal starten

Über das Edge UX genannte Seitenmenü können wir mit App Pair eine neue Funktion aufrufen, die Samsung seiner Benutzeroberfläche spendiert hat. Mit App Pair lassen sich zwei Anwendungen gleichzeitig im Split-Screen-Modus starten. So können wir beispielsweise die Navigation und einen Musik-Player oder zwei Browser-Fenster gleichzeitig starten. Zwischen den beiden Anwendungen können wir Dateien und Text per Drag-and-Drop hin- und herschieben.

App Pair profitiert durchaus vom 2-zu-1-Format des Displays, da wir genügend Platz für die beiden Anwendungen auf dem Bildschirm haben. Wir nutzen die Funktion allerdings in der Praxis zu selten, um dafür die Handhabungsnachteile in Kauf zu nehmen.

 Hervorragende Dual-KameraBixby hat Potenzial - bisher aber nicht auf Deutsch 

eye home zur Startseite
Trollfeeder 24. Okt 2017

:D Du bist heute aber besonders sarkastisch drauf. ^^

Trollfeeder 24. Okt 2017

:D Ich habe auch nicht wirklich große Hände, komme aber an den Sensor rrecht gut dran...

genussge 18. Sep 2017

Bei den Android-Geräten fällt der Preis aber viel schneller als bei Apple. Wenn Samsung...

DrBernd 17. Sep 2017

Ich habe das Galaxy S7 privat und das S7 Edge als Diensthandy. Beim Edge nerven die...

Topf 16. Sep 2017

Schöne Rechnung, mit der du nun meinen Beitrag irgendwie bestätigt, bzw. den von Autor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 7,49€
  2. (-11%) 39,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    .02 Cents | 13:39

  2. Re: Augsburg macht es vor

    tilliwilli | 13:38

  3. Re: Noch jemand hier der Fort-wo ließt? :D

    Klausens | 13:36

  4. Re: Was bedeutet "Künstliche Intelligenz" eigentlich?

    Trockenobst | 13:36

  5. Re: Verrechnet?

    Arsenal | 13:36


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel