Abo
  • Services:
Anzeige
Ausgetauschtes Galaxy Note 7 ist in Brand geraten.
Ausgetauschtes Galaxy Note 7 ist in Brand geraten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Galaxy Note 7: Austauschgerät entzündet Feuer in einem Flugzeug

Ausgetauschtes Galaxy Note 7 ist in Brand geraten.
Ausgetauschtes Galaxy Note 7 ist in Brand geraten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Erneut ist ein Galaxy Note 7 in Brand geraten - aber diesmal soll es ein Gerät nach dem Austausch gewesen sein. Der Vorfall hatte die Evakuierung eines Flugzeugs zur Folge. Samsung und Behörden ermitteln noch.

Für Samsung wird es brandgefährlich: Erneut hat ein Galaxy Note 7 ein Feuer entfacht - und diesmal soll es ein ausgetauschtes Gerät gewesen sein, berichten The Verge und der US-Fernsehsender Wave 3 übereinstimmend. Samsung musste jüngst alle verkauften Galaxy Note 7 austauschen, weil es bei den ersten produzierten Geräten einen Fehler im Produktionsprozess gegeben hatte. Durch diesen konnte es passieren, dass der fest eingebaute Akku im Smartphone überhitzt und das Gerät in Brand setzt.

Anzeige

Galaxy Note 7 war aus, als es sich entzündete

Die Austauschgeräte waren in den USA ab dem 21. September 2016 verfügbar, und im aktuellen Fall soll es sich um ein Smartphone handeln, das an diesem Tag in einem Shop des US-Mobilfunknetzbetreibers AT&T erworben wurde. Der Käufer habe das Galaxy Note 7 aus Sicherheitsgründen vor dem Start des Flugzeugs ausgeschaltet, kurz darauf habe sich das Smartphone entzündet, so der Bericht.

Obwohl es ein Galaxy-Note-7-Modell ohne den bisher bekannten Fehler im Fertigungsprozess gewesen sein soll, verlangte die Crew im Flugzeug ein Ausschalten des Geräts. Das betreffende Gerät trug alle Markierungen für eines der Austauschgeräte. Samsung musste die Geräte markieren, weil immer mehr Fluggesellschaften ihre Gäste aufforderten, das Galaxy Note 7 nicht im Flugzeug zu verwenden.

Flugzeug wurde evakuiert

Als Folge des Brands wurde das Flugzeug aus Sicherheitsgründen evakuiert, der Flug wurde gestrichen. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzten, aber die Fluggesellschaft Southwest wollte kein unnötiges Risiko eingehen. Samsung hat sich zu dem Vorfall geäußert und will das fragliche Gerät erst untersuchen.

Nach Auffassung von Samsung gibt es derzeit keinen Beweis, dass es sich um ein Austauschgerät handelt, obwohl die Berichte genau ein solches Modell beschreiben. Auch die örtliche Feuerwehr und die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC untersuchen den Fall.

Für Samsung wäre es ein Desaster, wenn auch Austauschgeräte des Galaxy Note 7 von einer Brandgefahr betroffen wären. Dann würde dem Hersteller ein erneuter kostspieliger Austausch aller Geräte bevorstehen. Außerdem würde das Ansehen des Herstellers erheblichen Schaden nehmen.


eye home zur Startseite
Garius 07. Okt 2016

Nur das hier überhitzte Kondensatoren der Grund waren. Wohl kaum vergleichbar mit einem...

ChriO 07. Okt 2016

In einem Kommentar der Korea Times (die sehr Samsung-freundlich ist), mokiert sich der...

ChriO 07. Okt 2016

Nein, greift nicht. Das wichtige Wort hier ist "widerrechtlich". Um eine widerrechtliche...

Moe479 06. Okt 2016

naja ich kann von meinem ascend p6 berichten, dass der festverbaute akku einfach zu...

Garius 06. Okt 2016

Akkut...hä hä . . .



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 1,49€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    picaschaf | 20:28

  2. wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Lutze5111 | 20:09

  3. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    Jesterfox | 20:09

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 19:58

  5. Unzureichende Ladungssicherung!

    Vögelchen | 19:56


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel