Abo
  • Services:

Galaxy Note 4: Samsung bestätigt indirekt Vorstellung zur Ifa

Das kolportierte Galaxy Note 4 dürfte wohl am 3. September 2014 vorgestellt werden: Samsung hat in der Einladung zum Event einen deutlichen Hinweis zu einem Note-Gerät gemacht. Traditionell stellt der Hersteller die großen Smartphones mit Stifteingabe auf der Ifa vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung gibt deutliche Hinweise zu einem neuen Note-Gerät, mutmaßlich das Galaxy Note 4.
Samsung gibt deutliche Hinweise zu einem neuen Note-Gerät, mutmaßlich das Galaxy Note 4. (Bild: Samsung)

Samsung wird wohl auf der Ifa 2014 den Nachfolger des aktuellen Galaxy Note 3 zeigen: In der Einladungs-E-Mail zum Unpacked-Event am 3. September 2014 macht der südkoreanische Hersteller eindeutige Hinweise zu einem neuen Note-Gerät - mutmaßlich das Galaxy Note 4. In der Einladung wirbt Samsung mit dem Slogan "Note the Date!", zudem ist eine Skizze des Stiftmenüs der Note-Modelle eingefügt.

Eindeutige Hinweise auf ein neues Note-Gerät

Stellenmarkt
  1. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Dass es sich bei der Präsentation um ein Note-Smartphone und damit um das Galaxy Note 4 handeln dürfte, liegt auch an der Veranstaltung: Sowohl 2012 als auch 2013 hatte Samsung auf der Ifa das Galaxy Note 2 beziehungsweise das Galaxy Note 3 vorgestellt. Schon das erste Galaxy Note wurde zur damaligen Ifa 2011 vorgestellt.

Galaxy Note 4 mit 1440p-Display

Bisherige Gerüchte zum Galaxy Note 4 besagen, dass das Smartphone neben dem Eingabestift ein 5,7 Zoll großes 1440p-Display haben soll. Damit wäre Samsung nach LG der zweite große Hersteller, der in eines seiner Smartphones einen Bildschirm mit einer derart hohen Auflösung einbaut.

Die Kamera soll laut Spekulationen 16 Megapixel haben, als Prozessor könnte ein Exynos-SoC mit acht Kernen verbaut werden. Ob das Gerät mit einem Metallgehäuse kommen wird, ist fraglich: Samsung wird demnächst wohl mit dem Galaxy Alpha ein separates Metall-Smartphone zeigen. Verlässliche Informationen zum Galaxy Note 4 gibt es insgesamt noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Unix_Linux 06. Aug 2014

Was soll man da großartig verbessern? Mir ist derzeit kein besseres Gerät bekannt.

Jo Li 06. Aug 2014

Mein Note 3 ist wirklich das beste Smart-let/-phone/-vielzuteuresdrecksding dass ich je...

plutoniumsulfat 06. Aug 2014

Bezahl doch mit Werbung?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /