Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Note 3 - Zubehör von Drittanbietern funktioniert nicht mehr.
Galaxy Note 3 - Zubehör von Drittanbietern funktioniert nicht mehr. (Bild: Samsung)

Galaxy Note 3 Samsung sperrt Zubehör von Drittanbietern

Das Galaxy Note 3 wird das erste Samsung-Gerät sein, das nur noch mit lizenziertem Zubehör funktioniert. Wenn ein Drittanbieter also Zubehör ohne einen passenden Chip anbietet, stehen Sonderfunktionen nicht mehr bereit, nachdem das Update auf Android 4.4 aufgespielt wurde.

Anzeige

In den USA verteilt Samsung für das Galaxy Note 3 bereits das Update auf das aktuelle Android 4.4 alias Kitkat. Nach der Einspielung des Updates funktioniert Zubehör von Drittanbietern möglicherweise nicht mehr, wie Betroffene unter anderem im xda-Forum beklagen. Die Nutzer berichten, dass das Galaxy Note 3 mit Android 4.4 nicht mehr vernünftig mit einer speziellen S-View-Hülle von Spigen funktioniert.

S-View-Window in Galaxy-Note-3-Hülle funktioniert nicht mehr

Die Hülle unterstützt die S-View-Window-Funktion, um Informationen auf der Hülle anzuzeigen. Dazu gibt es einen durchsichtigen Bereich, auf den der Bildschirmausschnitt beim Schließen der Hülle verkleinert wird. Genau diese Funktion arbeitet nach Einspielung des Updates nicht mehr korrekt. Außerdem hat das Cover einen speziellen Home-Knopf, der nach dem Update ebenfalls nicht mehr wie gewünscht arbeitet. Grund dafür ist, dass der Spigen-Hülle ein Samsung-Chip fehlt.

Ein Nutzer im xda-Forum hat den Chip aus einer Original-Samsung-Hülle entnommen und in das Spigen-Cover eingebaut. Danach war die S-Window-Funktion wieder aktiv, allerdings verweigerte die Home-Taste an der Hülle weiterhin ihren Dienst.

Samsung plant Einschränkungen für weitere Geräte

Bereits im Oktober 2013 gab es erste Berichte, dass Samsung mit Hilfe eines speziellen Chips nur noch lizenziertes Zubehör zulassen will. Dieses Vorhaben setzt Samsung nun erstmals mit dem Kitkat-Update für das Galaxy Note 3 um. Es ist davon auszugehen, dass entsprechende Änderungen auch für weitere Galaxy-Geräte kommen werden.

Root-Tool umgeht Chip-Abfrage

Wenn das mit Kitkat versehene Galaxy Note 3 gerootet ist, kann die Abfrage nach dem Samsung-Chip deaktiviert werden, so dass die S-View-Windows-Funktion wieder läuft. Realisiert wird das Ganze über das Xposed Framework.

Vor einigen Monaten sorgte bereits die Einführung des Region Lock in Samsung-Geräten für Aufregung. Unter bestimmten Umständen funktionierten ausländische SIM-Karten nicht mehr.


eye home zur Startseite
Jo Li 27. Jan 2014

Hatte das S2 auch seit Release. Jetzt hats meine Freundin und alles funktioniert noch wie...

Fatal3ty 25. Jan 2014

Ich reise nur zu Besuch nach Berlin und zwar einmal im Jahr. Da brauche ich kein App...

myxter 24. Jan 2014

Ah cool. Danke :) Lass ich mir mal demnächst schenken :D

Ben Stan 24. Jan 2014

Ich hab ein Samsung Smarti nur wegen dem ZeroLemon. Wenn's für ein Smarti keine...

Leichse 24. Jan 2014

Iphone und HTC haben 1,5A Ladegeräte... Fehler gefunden? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Alles sind russische Bots

    matok | 10:39

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 10:38

  3. Re: Head of Problem !!

    Der Held vom... | 10:34

  4. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    Der Held vom... | 10:29

  5. Re: "Dann sind wir performancemäßig wieder am...

    Phantom | 10:25


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel