Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Note 3 - Zubehör von Drittanbietern funktioniert nicht mehr.
Galaxy Note 3 - Zubehör von Drittanbietern funktioniert nicht mehr. (Bild: Samsung)

Galaxy Note 3 Samsung sperrt Zubehör von Drittanbietern

Das Galaxy Note 3 wird das erste Samsung-Gerät sein, das nur noch mit lizenziertem Zubehör funktioniert. Wenn ein Drittanbieter also Zubehör ohne einen passenden Chip anbietet, stehen Sonderfunktionen nicht mehr bereit, nachdem das Update auf Android 4.4 aufgespielt wurde.

Anzeige

In den USA verteilt Samsung für das Galaxy Note 3 bereits das Update auf das aktuelle Android 4.4 alias Kitkat. Nach der Einspielung des Updates funktioniert Zubehör von Drittanbietern möglicherweise nicht mehr, wie Betroffene unter anderem im xda-Forum beklagen. Die Nutzer berichten, dass das Galaxy Note 3 mit Android 4.4 nicht mehr vernünftig mit einer speziellen S-View-Hülle von Spigen funktioniert.

S-View-Window in Galaxy-Note-3-Hülle funktioniert nicht mehr

Die Hülle unterstützt die S-View-Window-Funktion, um Informationen auf der Hülle anzuzeigen. Dazu gibt es einen durchsichtigen Bereich, auf den der Bildschirmausschnitt beim Schließen der Hülle verkleinert wird. Genau diese Funktion arbeitet nach Einspielung des Updates nicht mehr korrekt. Außerdem hat das Cover einen speziellen Home-Knopf, der nach dem Update ebenfalls nicht mehr wie gewünscht arbeitet. Grund dafür ist, dass der Spigen-Hülle ein Samsung-Chip fehlt.

Ein Nutzer im xda-Forum hat den Chip aus einer Original-Samsung-Hülle entnommen und in das Spigen-Cover eingebaut. Danach war die S-Window-Funktion wieder aktiv, allerdings verweigerte die Home-Taste an der Hülle weiterhin ihren Dienst.

Samsung plant Einschränkungen für weitere Geräte

Bereits im Oktober 2013 gab es erste Berichte, dass Samsung mit Hilfe eines speziellen Chips nur noch lizenziertes Zubehör zulassen will. Dieses Vorhaben setzt Samsung nun erstmals mit dem Kitkat-Update für das Galaxy Note 3 um. Es ist davon auszugehen, dass entsprechende Änderungen auch für weitere Galaxy-Geräte kommen werden.

Root-Tool umgeht Chip-Abfrage

Wenn das mit Kitkat versehene Galaxy Note 3 gerootet ist, kann die Abfrage nach dem Samsung-Chip deaktiviert werden, so dass die S-View-Windows-Funktion wieder läuft. Realisiert wird das Ganze über das Xposed Framework.

Vor einigen Monaten sorgte bereits die Einführung des Region Lock in Samsung-Geräten für Aufregung. Unter bestimmten Umständen funktionierten ausländische SIM-Karten nicht mehr.


eye home zur Startseite
Jo Li 27. Jan 2014

Hatte das S2 auch seit Release. Jetzt hats meine Freundin und alles funktioniert noch wie...

Fatal3ty 25. Jan 2014

Ich reise nur zu Besuch nach Berlin und zwar einmal im Jahr. Da brauche ich kein App...

myxter 24. Jan 2014

Ah cool. Danke :) Lass ich mir mal demnächst schenken :D

Ben Stan 24. Jan 2014

Ich hab ein Samsung Smarti nur wegen dem ZeroLemon. Wenn's für ein Smarti keine...

Leichse 24. Jan 2014

Iphone und HTC haben 1,5A Ladegeräte... Fehler gefunden? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen, Dresden
  3. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wird auch Zeit

    lestard | 00:46

  2. Re: Sehe ich anders

    voxeldesert | 00:44

  3. Endlich fällt es auch mal jemandem auf!

    dxp | 00:30

  4. Re: Was, wie bitte?

    cpeter | 00:26

  5. Re: Leider verpennt

    plutoniumsulfat | 00:24


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel