Galaxy Note 10: Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Angeblich hat das neue Galaxy Note 10 ein Gehäuse aus Edelstahl. Aber das stimmt nicht: Samsung hat mit fehlerhaften Angaben in einem Werbespot und auf der Produktwebseite Verwirrung verursacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy Note 10 hat kein Gehäuse aus Edelstahl.
Samsungs Galaxy Note 10 hat kein Gehäuse aus Edelstahl. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Peinlicher Fehler bei Samsung: Der Smartphone-Marktführer hat falsche Angaben zum Galaxy Note 10 gemacht. In einem Werbespot und auf der Produktwebseite warb Samsung damit, das neue Smartphone bestehe aus einem Gehäuse mit einem Edelstahlrahmen. The Verge bemerkte den Fehler in einem Werbevideo, dem Samsung-Fan-Blog Sammobile fiel die fehlerhafte Aussage auf der Produktseite zum Galaxy Note 10 auf.

Stellenmarkt
  1. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf
  2. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, deutschlandweit
Detailsuche

Im Werbeclip hieß es: "Edelstahl und Glas verschmelzen nahtlos." Mittlerweile wurde die fehlerhafte Passage ausgetauscht, in dem neu geschnittenen Video ist nur noch von Metall die Rede. Denn wie auch bei den Vorgängermodellen nutzt Samsung beim neuen Galaxy Note 10 Aluminium für das Gehäuse.

Auch auf der Produktseite zum Galaxy Note 10 stand, das Smartphone sei aus einem Gehäuse aus Glas und Edelstahl. Mittlerweile wurde auch dieser Fehler korrigiert, das Wort Edelstahl wurde durch Metall ersetzt. Weder auf dem Unpacked-Event noch in Presseunterlagen zum Galaxy Note 10 war davon die Rede gewesen, dass das Gehäuse aus Edelstahl bestehe. Dort stimmten die Angaben also. Samsung bestätigte The Verge, dass im Werbevideo und auf der Produktseite falsche Angaben gemacht worden seien.

Samsung hatte kürzlich das neue Galaxy Note 10 vorgestellt, das es in zwei Größen gibt. Das größere Modell hat ein größeres Display, einen leistungsfähigeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Das Stift-Smartphone hat keine Klinkenbuchse mehr für den Anschluss klassischer Kopfhörer.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach der Vorstellung des Galaxy Note 10 löschte Samsung etliche ältere Videos, in denen sich der Marktführer über Apples iPhone lustig machte, weil dieses schon länger keine Klinkenbuchse mehr besitze. Nun hat jedoch auch das neue Samsung-Smartphone keine solche Buchse mehr.

Als einen Grund für den Wegfall der Klinkenbuchse gibt Samsung einen etwas größeren Akku an. Golem.de nannte ein Sprecher des Unternehmens auch die flache Bauweise des Gehäuses als Grund.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /